Anfrage

Ghostwriter Chemie

So funktioniert acadoo

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
74 Bewertungen
auf kundennote.com

Das Chemiestudium

Die Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau und dem Verhalten von Stoffen, insbesondere dann, wenn diese Stoffe Verbindungen mit anderen eingehen. Da die ersten Versuche bereits im 17. Jahrhundert durchgeführt wurden, hat die Chemie eine lange Tradition und ein entsprechend umfangreiches Wissensgebiet. Die Chemie ist in folgende Fachbereiche aufgeteilt: Die „angewandte Chemie“ beschäftigt  sich mit den Möglichkeiten, chemische Forschungsergebnisse in den Alltag einzubringen, um diesen zu erleichtern. Im Bereich der Theorie gibt es die allgemeine, die organische, die anorganische, die physikalische und die biologische Chemie. An den meisten Hochschulen können Module belegt werden, mit denen Schwerpunkte auch im Hinblick auf die spätere berufliche Tätigkeit vorgenommen werden können. Beispiele sind die „Medizinische Chemie“, die „Materialtechnik“, die „Bauchemie“ oder die „Laborchemie“. Da eine Verbindung von Theorie und Praxis sehr wichtig ist, werden immer wieder Laborübungen durchgeführt, bei denen fachspezifische Beobachtungsmethoden eingeführt und geübt werden.

Wie können Ihnen unsere Akademiker helfen?

Zu der Frage, wie unsere Akademiker Ihnen im Chemiestudium helfen können, ist es aufschlussreich, sich einen Erfahrungsbericht anzusehen, den ein Anfänger der Universität Tübingen im Jahr 2002 verfasst hat: Die lange Literaturliste und die Vielzahl an Informationen, die zur Verfügung standen, machten es gerade Einsteigenden zunächst schwer, den Überblick zu wahren. Mit Mathematik und Physik kamen die Studenten unterschiedlich zurecht; je nachdem welche Vorkenntnisse und Fähigkeiten sie aus der Schule mitbrachten. Während der Praktika im Labor, zu denen parallel eine Vorlesung lief, waren Vorprotokolle und Protokolle anzufertigen. Insgesamt lag der Umfang dieser Protokolle bei 5-10  Seiten Protokoll für ein Fach. Die Theorie, die der Beschreibung der Durchführung und der Ergebnisschilderung vorauszugehen hatte, wurde in der Vorlesung vermittelt. Allerdings hinkte die Vorlesung manche Male hinter der praktischen Übung her. Das Mathematikarbeitsblatt, das einmal wöchentlich ausgegeben wurde, stellte manches Mal vor Rätsel.

Unter diesen Umständen können unsere Ghostwriter aus dem Fachgebiet Chemie folgende Hilfestellungen leisten:  Wenn Ihnen der Arbeitsaufwand zu hoch wird, können ein Protokoll, ein Arbeitsblatt mit Aufgaben oder eine längere Arbeit delegiert werden, sodass die Betroffenen das verbleibende Arbeitspensum besser bewältigen oder vielleicht sogar eine kleine Verschnaufpause einlegen können. Dies ist auch dann der Fall, wenn sich eine Aufgabenstellung als so schwierig erweist, dass sie momentan nicht zu lösen ist. In diesem Fall können unsere Ghostwriter Musterlösungen vorgeben, die dazu beitragen können, bisher noch nicht begriffene Sachverhalte transparenter zu machen.

Wenn die Theorie für einen Versuch unklar und/oder nicht vermittelt ist, können wir die nötigen Beschreibungen und Erklärungen liefern, sodass Sie sich mit diesen Unterlagen befassen können, bevor Sie in den Versuch gehen und ihn protokollieren müssen. Dabei können auch Querverbindungen zu anderen Fächern aufgezeigt werden.

Wenn die betreffenden Ghostwriter Chemie im Rahmen eines Lehramtsstudiengangs hatten, bringen sie außerdem die Fähigkeit mit, schwierige Sachverhalte in den Unterlagen, die sie anfertigen, besser zu erklären, als dies unter Umständen an der Hochschule der Fall ist.

Weitere Hilfemöglichkeiten sind Fachlektorate, in denen Fehler berichtigt werden können, die Sie als Student gemacht haben. Diese Korrekturen können mit erklärenden Kommentaren versehen werden, sodass Sie nicht nur eine berichtigte Version an die Hand bekommen, sondern auch Hinweise, die sie zur Lösung ähnlicher Aufgaben verwenden können. Bei Bachelor-und Masterarbeiten können unsere Ghostwriter Vorlagen anfertigen, mit der nötigen Theorie, den Versuchsbeschreibungen und der Auswertung.

Wenn es darum geht, Chemiestunden zu planen, können unsere Akademiker nicht nur Tipps geben, sondern aus ihrer eigenen Unterrichtserfahrung darauf hinweisen, wo vor allem bei praktischen Versuchen Probleme auftreten können. In der Chemie ist dies deshalb wichtig, weil misslungene Versuche nicht nur einen unangenehmen Geruch verursachen, sondern auch größere Schäden anrichten können. Gerade im Lehramt kann von der Erfahrung der Praktiker profitiert werden. Hat jemand in der Chemie keine Schwierigkeiten, dafür  aber in Mathematik und/oder in Physik, dann stehen ihm Chemiker, Mathematiker sowie Physiker zur Verfügung, die Vorlagen für Arbeiten anfertigen, für die eventuell nur ein einziger Schein erworben werden muss.  Dieser könnte aber für Sie als Student ohne Unterstützung unter Umständen eine große bis unüberwindliche Hürde darstellen.

Tipps für Ihre erfolgreiche Abschlussarbeit in Chemie

Gerade im Chemiestudium dürfte es sehr viel Sinn machen, sich in einer Arbeitsgruppe zu organisieren. Arbeitsgruppen mit Kommilitonen, zu denen man ein gutes Verhältnis hat, haben nämlich eine ganze Reihe von Vorteilen: Man sieht, dass andere auch Probleme haben und man mit den eigenen Schwierigkeiten nicht alleine ist. Außerdem kann man miteinander auf Lösungen kommen und von Teilnehmerinnen sowie von Teilnehmern profitieren, die Leistungsträgerinnen und Leistungsträger in diesem Fach sind. Die  Möglichkeit, sich im Anschluss an die Arbeit noch gemütlich zusammenzusetzen, beugt einer Vereinsamung und den damit verbundenen Problemen vor. Außerdem kann man den Lernstoff gegenseitig abfragen und abhören, sodass man eine Kontrolle hat, ob man ihn auch beherrscht.

Eine weitere Möglichkeit ist die Organisation eines Tutorensystems. Diese Gelegenheit bietet sich vor allem dann, wenn man in einem Studentenwohnheim lebt. Ältere Semester können jüngeren Kommilitoninnen und Kommilitonen helfen, wenn diese Verständnisschwierigkeiten haben. Von dieser Nachhilfe profitieren auch diejenigen, die sie anbieten, weil sie die Gelegenheit bekommen, den Stoff noch einmal gut zu wiederholen.

Bei Bachelor-und Masterarbeiten ist gerade in der Chemie besonders dazu zu raten, einen engen Kontakt mit der Betreuerin oder dem Betreuer zu pflegen. Hier sollte nicht davor zurückgescheut werden, auch Fragen zu stellen. Diese sind kein Zeichen von mangelnder Intelligenz, sondern von Interesse.  Um gut entspannen und Kraft tanken zu können, ist es unbedingt nötig, auch Pausen einzulegen. Hier empfiehlt es sich, den Stoff zu strukturieren und sich dann, wenn man Teilziele erreicht hat, selbst zu belohnen, indem man mit Bekannten etwas unternimmt. Man bekommt Abstand und hat ein Ziel vor Augen, wenn man lernt. Gerade wenn man eine solche Durststrecke hat, wie dies vor allem am Beginn des Chemiestudiums der Fall ist, ist es unbedingt nötig, darauf zu achten, dass man sich auch die Gelegenheit verschafft, den Kopf wieder frei zu bekommen. Hierfür müssen nicht nur Pausen während des Lernens eingeplant wrden, sondern auch Freizeitaktivitäten, die entspannen und Abstand verschaffen.

Blog Beiträge zur Fachrichtung Chemie

Promotion in Chemie

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709