Anfrage
Ghostwriter Dissertation Approbation

Doktorarbeit nach Approbation

8. März 2017

Ist es möglich, die Dissertation erst als Fachärztin oder Facharzt zu schreiben? 

Der Weg zum Facharzt oder zur Fachärztin ist lang. Nach dem Medizinstudium und drei erfolgreich bestandenen Staatsexamen dürfen Absolventinnen und Absolventen die Approbation beantragen.

Dabei handelt es sich um die Erlaubnis, als Assistenzarzt oder Assistenzärztin arbeiten zu dürfen. In dieser Zeit legen sich Ärztinnen und Ärzte auf eine Fachrichtung fest und werden in dieser zum Facharzt beziehungsweise zur Fachärztin ausgebildet. Diese Ausbildung dauert in der Regel fünf bis sechs Jahre und führt schließlich zum Facharzttitel. Einige Studierende entscheiden sich dafür, während des Medizinstudiums zu dissertieren. Einige? Genau, denn im Medizinstudium zu dissertieren, ist in Deutschland keine Pflicht. Wer jedoch diesen Weg geht und die Dissertation während des Medizinstudiums schreibt, legt damit in der Regel zwischen dem fünften und zehnten Semester los. Allerdings hängt diese Entscheidung nicht zuletzt auch vom Faktor Zeit ab. Studierende, die beispielsweise neben dem Medizinstudium berufstätig sind, um dieses finanzieren zu können, haben es schwer, Job, Studium und Doktorarbeit unter einen Hut zu bekommen. Mitunter jedoch reichen das große Pensum und die hohen Anforderungen des Medizinstudiums schon aus, um sich gegen das Verfassen der Dissertation im Medizinstudium zu entscheiden. Auch erweisen sich die Themenwahl und die Auswahl des richtigen Doktorvaters beziehungsweise der richtigen Doktormutter als Stolpersteine auf dem Weg zu einer gelungenen Dissertation. Stimmen diese beiden Faktoren nicht, kann es zu einem Abbruch der Doktorarbeit kommen. Dies sind jedoch keine Gründe dafür, das Thema Doktorarbeit gänzlich abzuhaken.

Für fertig ausgebildete Fachärztinnen und Fachärzte gestaltet sich die Situation schon deutlich anders. Das lange und anstrengende Medizinstudium sowie die Facharztausbildung liegen hinter ihnen. Ihr Wissensstand ist enorm und sie konnten bereits viele praktische Erfahrungen sammeln. Außerdem stehen sie finanziell auf sicheren Beinen. Für ausgebildete Fachärztinnen und Fachärzte, die während ihres Studiums keine Doktorarbeit angefertigt haben, wäre nun ein guter Zeitpunkt, um darüber noch einmal nachzudenken. Wenn auch Sie den Wunsch verspüren, den Titel „Dr. Med“ zu führen, dann helfen wir Ihnen gern dabei, Ihre Doktorarbeit nachholen. 

Wissen und Erfahrung sind sicherlich hilfreich dabei, als Fachärztin oder Facharzt eine Dissertation zu schreiben. Allerdings bedeutet das nicht, dass zu dissertieren für Fachärzte und Fachärztinnen ein Spaziergang wäre. Eine Dissertation ist und bleibt eine Dissertation. Sie erfordert viel Einsatz, Mühe und Konzentration. Ebenso viel Leistung und vor allem Verantwortungsbewusstsein wird von einer Fachärztin beziehungsweise einem Facharzt im Beruf verlangt. Über diese Doppelbelastung sollten Sie sich im Klaren sein, wenn Sie Ihre Dissertation in Angriff nehmen. 

Doktorarbeit als Facharzt schreiben hat Vorteile

Wenn die Entscheidung für die Dissertation gefallen ist, gilt es, einige Dinge zu klären. So muss natürlich erst einmal ein Thema her. Dieses hängt in erster Linie davon ab, ob der Doktorand oder die Doktorandin eine statistische, klinische oder experimentelle Arbeit schreiben möchte. Dann muss natürlich auch die Arbeitsstelle, bei der Fachärzte und Fachärztinnen gegenwärtig praktizieren, über das Vorhaben informiert werden. Denn die Einwilligung und Kooperation der jeweiligen Arbeitsstelle sind entscheidend. Diese hängen wiederum von der Einschätzung ab, ob die Qualität der Arbeit als Facharzt oder Fachärztin von der Dissertation beeinträchtigt wird oder nicht. Deshalb muss, um den Arztberuf und die Dissertation miteinander vereinbaren zu können, eine adäquate Arbeitszeitregelung gefunden werden.

Wer einen Facharzttitel hat und seine Dissertation nachholen möchte, setzt sich über einen längeren Zeitraum einer großen Belastung aus. Dass dabei alles glatt läuft, ist so gut wie ausgeschlossen. Wenn Sie zu diesen mutigen und ambitionierten Persönlichkeiten gehören, dann stehen wir Ihnen gern zur Seite. Falls Sie einen Ghostwriter suchen, einen Lektor brauchen oder Hilfe bei der Auswertung von Daten benötigen, helfen wir Ihnen gern. Gemeinsam sorgen wir dafür, dass Ihre Dissertation ein Erfolg wird und Sie bald den Titel „Dr. Med“ tragen können.

Abschlussarbeit

Studium

Ghostwriting

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

TOP DIENSTLEISTER
2018
sehr gut
230 Bewertungen
auf kundennote.com

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org