Anfrage
Wie erstelle ich eine PPT?

Die Funktion von Powerpoint-Präsentationen

26. April 2018

Die Funktion von Powerpoint-Präsentationen

Um eine Lehrveranstaltung zu bestehen, müssen Studierende am Ende des Semesters entweder eine Klausur oder eine Hausarbeit schreiben. In vielen Fällen erfolgt die Zulassung zu einer der beiden Prüfungsformen, indem Studierende im Verlauf des Semesters eine weitere Hürde meistern. Diese besteht zumeist darin, einen Vortrag über ein bestimmtes Thema zu halten. Ein Vortrag kommt jedoch selten allein. Ohne eine Powerpoint-Präsentation geht es heutzutage nicht mehr. Diese ist genauso wichtig wie der Vortrag selbst und soll zeigen, dass Studierende dazu in der Lage sind, komplexe und umfangreiche Inhalte und Zusammenhänge aufzubereiten und vereinfacht darzustellen.

Eine Powerpoint-Präsentation ermöglicht es Zuhörenden, einem Vortrag leichter und besser zu folgen. Denn durch die Einbindung von Bildern, Diagrammen, Grafiken, Statistiken und Tabellen kann das Gesagte verständlicher gestaltet und plastischer dargestellt werden. Darüber hinaus werden mit einer Powerpoint-Präsentation das Interesse und die Aufmerksamkeit der Zuhörer stärker geweckt, als dies mit einem reinen Vortrag möglich wäre. Zusätzlich kann die Powerpoint-Präsentation online gestellt werden, sodass sie allen, die sich auf eine Klausur vorbereiten oder auf der Suche nach einem Thema für ihre Hausarbeit sind, zur Verfügung steht.

Damit eine Powerpoint-Präsentation jedoch ihren Zweck erfüllen kann, gilt es, einiges zu beachten. Was das ist und was Sie bei Ihrer Powerpoint-Präsentation auf keinen Fall tun dürfen, haben wir für Sie an dieser Stelle zusammengefasst (siehe auch: Braucht ein gutes Referat eine Powerpoint-Präsentation?)

Don´ts bei einer Powerpoint-Präsentation

1) Vermeiden Sie zu viel Text

Eine Powerpoint-Präsentation soll das Erzählen unterstützen. Das kann sie allerdings nicht, wenn sich auf den Folien riesige Textblocks befinden. Diese schrecken die Zuhörer ab und verwirren sie. Deshalb sollte Ihre Powerpoint-Präsentation nur aus aussagekräftigen Stichpunkten bestehen.

2) Entscheiden Sie sich!

Ebenso unschön ist es, wenn bei einer Powerpoint-Präsentation ständig die Schriftart, die Schriftgröße und die Textfarbe wechseln. Achten Sie also darauf, dass Sie sich für eine Schriftart entscheiden, die sich von Hintergrund abhebt und gut lesbar ist.

3) Arbeiten Sie seriös!

Auch verzichten sollten Sie auf die Verwendung zu vieler Animationen. Diese können die Zuhörer ablenken und wirken unseriös. Wenn Sie nicht auf Animationen verzichten wollen, suchen Sie sich am besten eine Animation aus, die sich durch die gesamte Powerpoint-Präsentation zieht. Unseriös ist auch das Schlagwort bei Rechtschreib- und Tippfehlern. Geben Sie sich nicht die Blöße und kontrollieren Sie Ihre Powerpoint-Präsentation sorgfältig auf Fehler!

4) Machen Sie einen guten Eindruck!

Nicht nur die Folien einer Powerpoint-Präsentation können schlecht gestaltet sein. Auch Sie selbst können bei Ihrem Vortrag einen schlechten Eindruck machen. Das passiert zum Beispiel dann, wenn Sie sich hinter Ihrer Powerpoint-Präsentation verstecken. Viel besser ist es, wenn Sie dicht an Ihrem Publikum dranbleiben und versuchen, mit diesem zu agieren.

Wenn die Aufmerksamkeit der Zuhörenden auf Ihren ruhen soll, müssen Sie es vermeiden, zu flüstern. Denn wenn Ihr Publikum sie nicht versteht, lässt die Konzentration nach und die Aufmerksamkeit sinkt. Besser ist es, wenn Sie deutlich und mit kräftiger Stimme sprechen. Auch sollten Sie es unterlassen, ganze Absätze von Ihrer Folie vorzulesen. Denken Sie daran, dass Ihre Powerpoint-Präsentation Ihr Erzähltes unterstützen soll, und gehen Sie davon aus, das Ihre Zuhörer selbst lesen können.

Kundenwünsche

Studium

Ghostwriting

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org