Anfrage
Mama Master

Mama wird Master

23. September 2017

Mama wird Master – So bekommen Sie Studium und Familie unter einen Hut

Den Masterabschluss (siehe: Masterarbeit schreiben) zu machen und gleichzeitig Mama zu sein, ist eine große Herausforderung. Zum einen brauchen die Kleinen die ungeteilte Liebe und Aufmerksamkeit ihrer Mütter und zum anderen ist ein Masterstudium mit deutlich größeren Anstrengungen verbunden als ein Bachelorstudium. Um Kinder nicht zu vernachlässigen und dennoch das Studium erfolgreich zu meistern, bedarf es einer gut durchdachten Organisation. Darüber hinaus stellt sich vielen Müttern, die ihren Masterabschluss machen wollen, die Frage, wie sie ihr Masterstudium finanzieren und ihre Familie finanziell absichern. Ebenso wichtig ist ein Ansprechpartner, auf den die studierenden Mütter zurückgreifen können, wenn es doch einmal schwierig wird, Familie und Studium unter einen Hut zu bekommen.

So organisieren Sie Ihr Studium

Wenn Sie Mutter sind und Ihren Masterabschluss machen möchten, müssen Sie Ihren Stundenplan auf Ihr Familienleben abstimmen. Dies können Sie am besten, wenn Sie offen mit den Lehrkräften kommunizieren und im guten Kontakt mit Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen stehen. Denn wenn die Lehrenden und Ihre Studienkollegen Ihre Situation kennen, können diese Sie gezielt unterstützen und entlasten.

Entlastung verschafft es Ihnen auch, wenn Sie Ihr Kind oder Ihre Kinder für einige Stunden betreuen lassen und in guten Händen wissen. Deshalb sollten Sie sich über die Kinderbetreuungsangebote an Ihrer Hochschule informieren. Da universitäre Betreuungsprogramme und die Förderung studierender Mütter mittlerweile zum guten Ton an deutschen Hochschulen gehören, bieten moderne Bildungseinrichtungen Kitas und andere Betreuungsmöglichkeiten an. Können Sie an Ihrer Hochschule jedoch kein passendes Betreuungsangebot finden, sollten Sie außeruniversitäre Betreuungseinrichtungen in Betracht ziehen. Außerdem freuen sich bestimmt auch die Großeltern, in die Betreuung Ihrer Kinder eingebunden zu werden, und sicherlich helfen Ihnen auch Ihre Freunde.

Wie können Sie Ihr Masterstudium mit Kind finanzieren?

Es gibt viele Möglichkeiten, das Masterstudium zu finanzieren. Eine ist zum Beispiel, neben dem Studium arbeiten zu gehen. Für viele Mütter kommt diese Option jedoch nicht infrage, da sie die Zeit, die ihnen neben ihrem Studium bleibt, ausschließlich ihrer Familie widmen möchten. Wenn es Ihnen auch so geht, sollten Sie sich über alternative Finanzierungsmöglichkeiten erkundigen. Zu diesen gehören zum Beispiel das BAföG, Studienstipendien und Bildungskredite. Außerdem erhalten Sie für jedes Kind Kindergeld und haben vierzehn Monate lang Anspruch auf Elterngeld.

Hilfe für studierende Mütter

Mutter zu sein und gleichzeitig zu studieren, ist eine Doppelbelastung, die Sie ab und an mehr fordern wird, als Ihnen lieb ist. Wenn Sie an irgendeinem Punkt einmal überfordert sind, können Sie professionelle Hilfe in Anspruch nehmen. Neben externen Angeboten bieten auch viele Universitäten eine psychologische Betreuung an. An diese können Sie sich wenden, wenn Sie zum Beispiel Prüfungsangst oder Probleme mit Ihrem Kind haben.

Mütter brauchen jedoch auch in anderen Bereichen Hilfe. Wenn Sie Fragen die Organisation Ihres Masterstudiums betreffend haben, können Sie Kontakt mit der Studienberatung an Ihrer Hochschule aufnehmen. Dort finden Sie Informationen für den Fall, dass Sie ein Urlaubssemester einlegen oder die Fachrichtung wechseln möchten. Das Studentenwerk ist hingegen für Sie da, wenn Sie eine kinderfreundliche Wohnung suchen und wissen möchten, welche Betreuungsangebote es an Ihrer Hochschule gibt. 

Kundenwünsche

Studium

Ghostwriting

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org