Anfrage
Welche Studenten greifen auf Ghostwriting zurück?

Welche Studenten greifen auf Ghostwriting zurück?

12. August 2017

Welche Studenten greifen auf Ghostwriting zurück?

Sie haben sicherlich auch schon davon gehört, dass die Ghostwriting-Branche boomt. Übersetzt deutet dies ja nichts anderes, als dass immer mehr Menschen die Dienste von Ghostwritern und Ghostwriting-Agenturen in Anspruch nehmen. Doch wer sind diese Menschen eigentlich?

Ghostwriting ist Ihnen bestimmt aus dem akademischen Bereich bekannt. Immer wieder hört man davon, dass Studierende von Ghostwritern ihre Haus- und Abschlussarbeiten schreiben lassen. Ghostwriting finden Sie aber auch in ganz anderen Bereichen. Zum Beispiel in der Politik und bei den Reichen und Schönen. Die einen lassen sich ihre Reden von Ghostwritern schreiben,

die anderen engagieren Ghostwriter, weil die Zeit reif für ihre Memoiren ist. Auch wenn dies sicherlich zwei interessante Felder sind, ist ihr Anteil am Ghostwriting-Markt gegenüber dem akademischen Ghostwriting relativ gering. Denn tagtäglich werden unzählige wissenschaftliche Arbeiten von Ghostwritern verfasst, Biografien von Prominenten hingegen nicht. Ebenso sind die Namen und Gesichter jener Personen, die in der Öffentlichkeit stehen und bei denen man mutmaßen könnte, dass sie ihre Biografie nicht selbst geschrieben haben, bekannt. Die Heerschar an Studierenden, die sich von Ghostwritern unterstützen lässt, ist jedoch anonym. Zeit also, einmal die Frage zu stellen, welche Studenten eigentlich auf Ghostwriting zurückgreifen.  

Wer engagiert Ghostwriter und warum?

Es ist sicherlich unmöglich, den einen typischen Studierenden zu benennen, der sich Hilfe bei einem Ghostwriter sucht. Denn den klassischen Fall gibt es einfach nicht. Genauso einzigartig, wie Menschen sind, sind auch die Gründe, warum Studenten und Studentinnen auf Ghostwriter zurückgreifen. Allerdings lassen sich schon einige Momente identifizieren, die für die Studierenden typisch sind, die sich an Ghostwriter wenden.

Zu den Studierenden, die auf Ghostwriter zurückgreifen, gehören unter anderem die, die neben ihrem Studium berufstätig sind, weil sie dasselbe entweder selbst finanzieren oder wichtige Erfahrungen in der Berufswelt sammeln möchten. Wenn in der Uni jedoch die Erbringung von verschiedenen Studienleistungen oder die Abschlussarbeit ansteht, kann es für diese Studierenden schwierig werden, alles unter einen Hut zu bekommen.

Zu den Kunden von Ghostwritern gehören aber auch jene Studentinnen und Studenten, die mit dem Schreiben von komplexen und umfangreichen wissenschaftlichen Arbeiten so ihre Schwierigkeiten haben. Denn nicht jedem geht das Schreiben einfach von der Hand. Besonders Studenten aus dem Bereich der Naturwissenschaften greifen deshalb auf Ghostwriting zurück.

Studierende, die von ihren Professoren und Dozenten nicht im ausreichenden Maße betreut werden oder während des Studiums nicht lernen, wie eine wissenschaftliche Arbeit anzufertigen ist, greifen ebenso Ghostwriting zurückgreifen. Die Gruppe dieser Studierenden macht einen nicht gerade unerheblichen Teil aus und es ist traurig zu sehen, wie Studierende mit ihren fachlichen und formalen Fragen allein gelassen werden. Denn leider kommt es viel zu oft vor, dass Studierende sich an eine Lehrkraft wenden, diese jedoch entweder nicht erreichbar oder zu kurz angebunden ist, um effektiv auf ihre Fragen einzugehen. Hinzukommt, dass manche Studenten im Verlauf ihres gesamten Studiums nicht eine Hausarbeit anfertigen müssen. Das ist tragisch, denn Hausarbeiten sind dazu da, um zu lernen, wie wissenschaftliche Arbeiten erstellt werden. Sind Studierende dann dazu aufgefordert, ihre Abschlussarbeit anzufertigen, ist die Katastrophe perfekt und der Ghostwriter muss ran.

Ghostwriting

Studium

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org