Anfrage
Berufsbegleitendes Masterstudium

Berufsbegleitender Master – Zwischen Karrierechancen und Doppelbelastung

22. März 2017

Berufsbegleitend Masterarbeit schreiben

Im Berufsleben zu stehen und gleichzeitig zu studieren, ist heutzutage keine Seltenheit mehr. Berufsbegleitende Masterstudiengänge ermöglichen es ambitionierten Persönlichkeiten, sich weiterzubilden und dabei finanziell unabhängig zu sein.

Darüber hinaus erfreuen sich duale Studiengänge immer größerer Beliebtheit bei Arbeitgebern. Zum einen schätzen sie die Absolventinnen und Absolventen dieser Studiengänge, da diese bereits während des Studiums wichtige praktische Erfahrungen gesammelt haben. Zum anderen unterstützen Arbeitgeber Arbeitnehmer dabei, sich fortzubilden und ein entsprechendes Studium aufzunehmen. Ein berufsbegleitender Master (siehe Masterarbeit) beflügelt also die Karriere.

Neben der finanziellen Unabhängigkeit ist es vor allem die optimale Verbindung von wissenschaftlicher Theorie und berufspraktischen Erfahrungen, die Studierende und Arbeitgeber anspricht. Die damit verbundene Doppelbelastung ist jedoch nicht ohne und sollte vor Aufnahme eines berufsbegleitenden Masterstudiengangs genau gedacht werden. Studierende, die sich für diesen Weg entscheiden, sollten sich darüber im Klaren sein, dass sie über einen längeren Zeitraum unter der Woche arbeiten und am Abend oder am Wochenende studieren werden. Mit dem klassischen Studentenleben hat das nichts zu tun. Allerdings lohnt sich die Mühe, da der berufsbegleitende Master die Karrierechancen deutlich erhöht.

Ermöglicht wird das Nebeneinander von Studium und Job durch den speziellen Aufbau berufsbegleitender Studiengänge und die modernen technischen Möglichkeiten. So beschränken sich die Präsenzphasen an der Hochschule auf die Abende, das Wochenende oder auf Blockwochen. Darüber hinaus wird in berufsbegleitenden Masterstudiengängen auf moderne Lernmethoden gesetzt. Dank der Digitalisierung und Vernetzung können Lehrveranstaltungen online abgehalten werden und Übungen sowie Skripte sind online abrufbar. 

Ein berufsbegleitender Master kann an einer Hochschule, Abendschule oder Fernhochschule absolviert werden. An einer Fernhochschule fallen die Präsenzphasen sogar ganz weg. Die Vorlesungen und Seminare finden ausschließlich online statt, die Unterrichtsmaterialien sind online verfügbar und die Prüfungen werden online geschrieben. Unabhängig davon jedoch, an welcher Einrichtung der Master berufsbegleitend erworben werden soll, die Zulassungsvoraussetzung ist natürlich ein entsprechender Bachelorabschluss.

Studium

Ghostwriting

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org