Unverbindlich anrufen: 0211 88231 709

Bachelorstudium an der Fresenius Hochschule

Die Fresenius Hochschule ist eine der renommiertesten privaten Hochschulen in Deutschland. An über neun Standorten bundesweit sowie international in New York City können Studenten sowohl ihren Bachelor- als auch den Masterabschluss machen und dabei außerdem aus unterschiedlichen Konzepten wie einem Fernstudium oder dem berufsbegleitenden Studieren auswählen. Was du sonst noch über den Bachelor an der Fresenius Hochschule wissen solltest, erfährst du in diesem Artikel.

 

Die Hochschule Fresenius 

Die Fresenius Hochschule blickt auf eine lange Historie zurück. Sie wurde im Jahr 1848 als Chemisches Laboratorium Fresenius von dem gleichnamigen Chemiker Carl Remigius Fresenius gegründet. In den 60er Jahren folgte die Aufwertung von einer reinen Chemieschule zur Ingenieurschule und 1971 wurde der neue Studiengang des Chemieingenieurswesen offiziell akkreditiert.

Mittlerweile hat die Hochschule Fresenius neun Standorte in Deutschland sowie ein Institut in New York City. Über 13.000 Studenten sind an der Hochschule immatrikuliert und studieren einen Bachelor oder Master aus den Fachbereichen Wirtschaft, Medien, Gesundheit, Soziales, Chemie, Biologie und Design. Dabei gibt es unterschiedliche Konzepte. So können Bachelor- und auch Masterstudiengänge entweder Vollzeit oder berufsbegleitend absolviert werden und auch die Option auf ein Fernstudium wird an der Hochschule Fresenius geboten.

 

Bachelorstudium an der Hochschule Fresenius

 

An der Hochschule Fresenius kannst du selbst entscheiden, ob du ganz regulär ein Vollzeitstudium machen möchtest. Dabei besuchst du unter der Woche unterschiedliche Lehrveranstaltungen auf deinem Campus. Alternativ kannst du deinen Bachelor aber auch berufsbegleitend machen. Dabei hast du die Wahl zwischen einem Fernstudium oder dem Studieren an einem der Standorte der Uni. Aktuell gibt es in den folgenden Städten einen Campus der Hochschule Fresenius:

 

  • Berlin
  • München
  • Köln
  • Hamburg
  • Düsseldorf
  • Frankfurt am Main
  • Heidelberg
  • Wiesbaden
  • Idstein
  • New York City

Benötigst Du Hilfe beim Schreiben deiner Bachelorarbeit? Wir helfen Dir!

Bachelor berufsbegleitend studieren

An der Hochschule Fresenius kannst du deinen Job mit deinem Studium kombinieren und deinen Bachelor berufsbegleitend machen. So musst du weder auf ein geregeltes Einkommen während deines Studiums noch auf wertvolle Arbeitserfahrung verzichten. Auf diese Weise qualifizierst du dich sozusagen doppelt für deine späteren Arbeitgeber. Darüber hinaus hast du durch ein berufsbegleitendes Studium die Chance, dein theoretisch erlangtes Wissen direkt in der Praxis umzusetzen – und umgekehrt auch praktische Problemstellungen aus deinem beruflichen Alltag in Vorlesungen mit deinen Dozenten zu diskutieren.

Bei einem berufsbegleitenden Bachelorstudiengang besuchst du Vorlesungen an deinem Campus vor Ort und hast direkten Kontakt zu den Lehrenden. Damit du trotzdem deinen Job und das Studium vereinen kannst, sind alle berufsbegleitenden Studiengänge mit der notwendigen Flexibilität konzipiert, um dir das zusätzliche Zeit- und Selbstmanagement so einfach wie möglich zu machen. Falls das Studieren vor Ort trotz alledem nicht machbar für dich ist, hast du außerdem die Option, ein berufsbegleitendes Fernstudium zu machen.

 

Den Bachelor im Fernstudium machen

In insgesamt 14 Studienrichtungen kannst du an der Hochschule Fresenius deinen Bachelor auch als Fernstudium machen. Dabei absolvierst du deine relevanten Module online und kannst dir so deine Zeit und deinen Lehrplan größtenteils selbst organisieren. Eine interaktive virtuelle Lernplattformen unterstützt dich dabei. Die aktuell als Fernstudium angebotenen Bachelorstudiengänge sind:

 

  • Betriebswirtschaftslehre
  • Gesundheitsinformatik Digital Health and Management
  • Management im Gesundheitswesen
  • Medien- und Kommunikationsmanagement
  • Personalmanagement
  • Soziale Arbeit
  • Sozialmanagement
  • Technische Betriebswirtschaft Metallhandel
  • Technische Betriebswirtschaft und digitale Transformation
  • Tourismus- und Eventmanagement
  • Wirtschafts- und Industrieinformatik
  • Wirtschaftsingenieurwesen Digital Engineering und Management
  • Wirtschaftsingenieurwesen Produktion und Fertigung
  • Wirtschaftspsychologie

 

Die Studiendauer bestimmst ebenfalls du allein und kannst zwischen 36, 48 oder 72 Monaten wählen. Deine Prüfungen kannst du im Fernstudium an einem der zahlreichen Prüfungszentren in Deutschland und in Österreich ablegen. Das können mündliche Vorträge, aber auch Klausuren und Projektarbeiten sein. Die Prüfungen kannst du je nach Prüfungszentrum im fünfwöchigen Rhythmus absolvieren.

Das könnte Dich interessieren:

Diskussion Bachelorarbeit

Diskussion Bachelorarbeit

Was ist die Diskussion einer Bachelorarbeit? Wenn Du den Hauptteil Deiner Bachelorarbeit beendet und Deine Ergebnisse ausführlich beschrieben hast, steht die Diskussion an. Sie ist das vorletzte Kapitel vor dem Fazit. Keine Frage -  die Diskussion der Bachelorarbeit...

mehr lesen
Forschungsfrage Bachelorarbeit

Forschungsfrage Bachelorarbeit

Was ist eine Forschungsfrage?  Die Forschungsfrage bildet die Grundlage Deiner Bachelorarbeit. Was bedeutet: Du richtest Deine gesamte wissenschaftliche Arbeit auf diese Fragestellung hin aus und formulierst sie schon gleich in der Anfangsphase. Wichtig ist: Ehe Du...

mehr lesen
Verteidigung Bachelorarbeit

Verteidigung Bachelorarbeit

Was ist die Verteidigung der Bachelorarbeit im Kolloquium?   Das Wort Kolloquium leitet sich aus dem Lateinischen ab und heißt so viel wie „Gespräch“. Ein anderer Begriff für die finale mündliche Prüfung lautet Verteidigung der Bachelorarbeit, doch diese...

mehr lesen
Ausgezeichnet.org