Anfrage
Ghostwriter Literaturrecherche

Coaching Literaturrecherche

29. Mai 2017

Die Bedeutung der Literaturrecherche für eine wissenschaftliche Arbeit

Um eine wissenschaftliche Arbeit schreiben zu können, müssen Studierende sich in das Thema der Arbeit einarbeiten. Zu diesem Zweck müssen sie die für das Thema relevante Literatur sichten und auswerten. Die Literaturrecherche ist jedoch nicht nur dafür da, um sich in ein bestimmtes Thema zu vertiefen. Gleichzeitig sollen im Zuge dieser wichtige Informationen, Argumente und der Forschungsstand ausgearbeitet werden. Ziel ist es, diese später in der Arbeit zu verwenden und mit Fußnoten zu verstehen, umso ihren Ursprung kenntlich zu machen.

Da der Literaturrecherche eine so große Bedeutung zukommt, muss diese sorgfältig und gewissenhaft durchgeführt werden. Das Allerwichtigste dabei ist, dass nur seriöse Quellen genutzt und auf die Relevanz der Literatur geachtet wird.

Wo finden Sie die Literatur für Ihre wissenschaftliche Arbeit?

Wenn Sie eine wissenschaftliche Arbeit schreiben sollen, wird Ihnen in der Regel mitgeteilt, wie viel Literatur für diese zu verwenden ist. Sobald Sie dies wissen, sollte Sie Ihr erster Weg in die Bibliothek Ihrer Hochschule und Ihres Fachbereiches führen. Dort angekommen stöbern Sie nach den Aufsätzen, Zeitungen, Sammelbänden und Monographien, die für Ihr Thema relevant sein könnten, und setzen sich mit diesen aneinander. Ob und inwiefern eine bestimmte Quelle für Sie tatsächlich nützlich ist, werden Sie im Zuge der Auseinandersetzung mit dieser herausfinden. Wichtig dabei ist, dass Sie die für Ihre Arbeit relevanten Quellen exzerpieren. 

Um sich über die zahlreichen Quellen einen Überblick zu verschaffen und auszuloten, welche Sie für Ihre Arbeit verwenden können, müssen Sie diese sichten. Allerdings können Sie unmöglich alle Bücher und Artikel lesen. Deshalb sollten Sie sich zunächst die Inhaltsangabe und Gliederung einer Quelle ansehen und sich ausschließlich Abschnitten zu wenden, die vielversprechend klingen. Zeit bei der Literaturrecherche können Sie auch sparen, wenn Sie zu alte Literatur beiseitelassen. Denn da die Relevanz eines Themas für eine wissenschaftliche Arbeit auch von der Aktualität abhängt, müssen Sie bei Ihrer Literaturrecherche auf das Erscheinungsdatum der jeweiligen Quellen achten.

Des Weiteren sollten Sie die Zeit für die Literaturrecherche gut planen. Nicht nur, dass das Lesen viel Zeit in Anspruch nehmen wird, auch müssen Sie wahrscheinlich verschiedene Bibliotheken aufsuchen und es kann vorkommen, dass wichtige Werke bereits verliehen sind und Sie warten müssen.

Hilfe für Ihre Literaturrecherche

Je umfangreicher und anspruchsvoller die wissenschaftliche Arbeit ist, umso aufwendiger ist die Literaturrecherche. Dass Sie bei dieser den Überblick verlieren, kann vorkommen. Schwierigkeiten tauchen auch dann auf, wenn Professoren ihren Schützlingen keine Literaturempfehlungen geben. Damit sich diese Schwierigkeiten nicht ausweiten, können Sie für die Literaturrecherche ein Coaching in Anspruch nehmen. Dieses wird von zahlreichen Ghostwriting-Agenturen angeboten und von akademischen Coachs durchgeführt.

Im Rahmen eines Coachings für die Literaturrecherche gibt Ihnen Ihr Coach Literaturempfehlungen, zeigt Ihnen, wie Sie Werke gezielt erschließen können und wie Sie die wichtigsten Informationen in einem übersichtlichen Exzerpt festhalten. Darüber hinaus berät Sie Ihr Coach auch fachlich und verrät Ihnen, auf welche Begriffe und Schlagworte Sie bei Ihrer Literaturrecherche achten sollten. Außerdem können Sie sich an Ihren Coach wenden, wenn Sie nicht wissen, ob Sie eine bestimmte Quelle verwenden sollen oder nicht.

Abschlussarbeit

Studium

Ghostwriting

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

TOP DIENSTLEISTER
2018
sehr gut
230 Bewertungen
auf kundennote.com

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org