Anfrage

Unterrichtsentwurf erstellen

So funktioniert acadoo

Sie haben Schwierigkeiten bei der Entwicklung eines überzeugenden Unterrichtsentwurfs? Wir unterstützen Sie bei der Planung und der Ausarbeitung!

Die Anforderungen eines Lehramtsstudiums sind nicht niedrig. Im Gegenteil: Neben dem Fachwissen der einzelnen Unterrichtsfächer sind angehende Lehrer in der Pflicht, pädagogisches Wissen zu erarbeiten, Praktika zu absolvieren und Musterstunden abzuhalten, während der erfahrene Lehrer sowie akademische Prüfer anwesend sein können. Um aber überhaupt eine Unterrichtsstunde halten zu können, müssen die Studierenden zunächst lernen, wie der Unterricht strukturiert, geplant und vorbereitet wird. Der Unterrichtsentwurf besitzt in dieser Hinsicht einen hohen Stellenwert im Lehramtsstudium und sollte keineswegs vernachlässigt werden.

Sowohl in Bezug auf den Umfang als auch auf die Inhalte ist ein Unterrichtsentwurf zwar nicht mit einer Bachelor- oder Masterarbeit zu vergleichen, wohl aber mit einer Seminar- oder Projektarbeit höherer Semester. Auf die Examensnote, die entscheidend für den weiteren Studien- und Berufsverlauf sein kann, nimmt der Unterrichtsentwurf somit wichtigen Einfluss. Ziel des Unterrichtsentwurfs ist, die Fähigkeit zur Unterrichtsvorbereitung zu prüfen: Um später die wichtigsten Kritiker eines Lehrers – seine Schüler – mitreißen zu können, gilt es einen Entwurf für die Unterrichtsstunde zu entwickeln, der bereits auf dem Papier überzeugen kann. Gerichtet ist diese Fingerübung des Lehramtsstudiums jedoch nicht an die potenziellen Schüler, sondern an akademische Dozenten und Seminarleiter.

Wir stellen Ihnen ausgebildete und erfahrene Pädagogen zur Seite, die Ihnen dabei helfen können, einen überzeugenden Unterrichtsentwurf zu Papier zu bringen. In diesem Zusammenhang können wir Sie sowohl in fachdidaktischen als auch pädagogischen Fragen beraten und Ihre Ausarbeitung des Unterrichtsentwurfs in die richtige Richtung lenken.

Was tun wir als Akademiker für Sie?

Die Erarbeitung eines Unterrichtsentwurfs besteht aus mehreren Arbeitsschritten, die jeder für sich genommen wichtig und unverzichtbar sind. Teilweise bauen diese Arbeitsschritte aufeinander auf, teilweise können sie parallel durchgeführt werden. Dabei gilt es nicht nur ein inhaltliches Thema für die zu haltende Unterrichtsstunde zu finden, sondern auch äußere Faktoren einzubeziehen, die durch die Schulform oder die Zusammensetzung der Klasse bedingt sein können. Mit dem Unterrichtsentwurf soll unter Beweis gestellt werden, dass der Studierende in der Lage ist, das Thema des Unterrichts mit den Lernvoraussetzungen der Klasse, deren Lernstärke sowie der allgemeinen Klassensituation zu verbinden und den Schülern eine ihrem Lernlevel entsprechende Form des Unterrichts zu bieten. Dazu gehört neben der Formulierung des Stundenthemas auch eine sogenannte Bedingungsanalyse, die die Klassensituation, die Lernstärke und die Lernvoraussetzungen mit einbezieht.

In der Zusammenarbeit mit unseren Ghostwritern lernen Sie, wie Sie strukturiert und zielführend an die Unterrichtsplanung herangehen. Wir unterstützen Sie dabei, das Stundenthema zu formulieren und die Lern- und Unterrichtsbedingungen zu analysieren und auf den Unterrichtsstoff anzuwenden. In einem dritten Arbeitsschritt folgt die didaktische Ausarbeitung: Aufbauend auf der bereits entwickelten Basis für die Unterrichtsstunde analysieren unsere Ghostwriter die Lernziele der Unterrichtsstunde, recherchieren Inhalte und Medien für die Stoffvermittlung und entwickeln eine Art Handlungsstruktur, anhand derer Lehrer und Schüler gemeinsam das Thema des Unterrichts erarbeiten. Darauf aufbauend können unsere Fachdidaktiker abschließend den Stundenverlauf mit Ihnen planen. Vom Einstieg ins Thema bis zur Ergebnissicherung sollte die Unterrichtsstunde detailliert durchgeplant und ausgearbeitet werden.

Im Hinblick auf die einzelnen Arbeitsschritte können unsere Akademiker Ihnen viele Aufgaben abnehmen oder die Unterrichtsplanung sogar vollständig für Sie übernehmen. Vor allem, wenn Sie wenig Zeit haben oder sich gerade auf Klausuren vorbereiten müssen, kann das Schreiben eines Unterrichtsentwurfs genau die Aufgabe sein, für die keine Zeit mehr übrig ist, die aber für das akademische Weiterkommen von immenser Bedeutung ist. Möchten Sie dagegen durch die Praxis lernen, wie Sie den nächsten Unterrichtsentwurf eigenständig erarbeiten können, greifen unsere Ghostwriter Ihnen bei der Entwicklung unter die Arme und führen Sie Schritt für Schritt an die Unterrichtsplanung heran. Zunächst muss entsprechend dem gewählten Schulfach das Thema der Stunde festgelegt werden, wobei bereits der Lernfortschritt der Schüler, die Schulform sowie der Ausbildungsabschnitt der Schüler mit einbezogen werden müssen. Im Anschluss werden die Ziele der Unterrichtsstunde festgelegt, ohne dabei jedoch Lernvoraussetzungen oder Klassensituation aus den Augen zu verlieren. Stehen die Bedingungen sowie die didaktischen Ziele fest, folgt schließlich die detaillierte Planung der Stunde.

Wie lange dauert es, einen Unterrichtsentwurf schreiben zu lassen?

Aus akademischer Sicht gehören Unterrichtsentwürfe zu den Studienleistungen, die sich vergleichsweise schnell und unkompliziert erarbeiten und fertigstellen lassen. Vor allem der Umfang einer Unterrichtsplanung fällt in der Regel deutlich geringer aus als jede Seminar- oder Studienarbeit, die im Studium geschrieben werden muss. Der geringere Umfang bedeutet jedoch nicht, dass während der Erarbeitung der Inhalte weniger genau oder detailliert gearbeitet werden sollte, lediglich die Form der Ausarbeitung ist weniger lang und häufig auch weniger akademisch als eine Seminar- oder Projektarbeit.

Weil Lehramtsstudierende noch nicht über die Erfahrung eines Lehrers verfügen, der seit Jahren Unterricht vorbereitet und hält, erscheint der Unterrichtsentwurf vielen wie ein Buch mit sieben Siegeln. Die Unterstützung durch unsere Ghostwriter hilft Ihnen dabei, Schritt für Schritt selbst zu lernen, wie Sie ein komplexes Konstrukt für eine Unterrichtsstunde erstellen und anschließend auch durchführen. Abhängig davon, wie viel Zeit Sie in die Planung investieren können und möchten, richten sich unsere Ghostwriter bei der Erarbeitung des Entwurfs ganz nach Ihren Vorgaben: Wenn Sie uns viele Aufgaben überlassen oder den Unterrichtsentwurf gänzlich durch uns erstellen lassen möchten, benötigen unsere erfahrenen Akademiker nur wenige Tage, um ein komplexes Papier zu erarbeiten. Länger dauert es, wenn Sie die Zusammenarbeit mit unseren Ghostwritern nutzen möchten, um Ihren Unterrichtsentwurf eigenständig zu erarbeiten.

Aus welchen Phasen besteht der Schreibprozess bei einem Unterrichtsentwurf?

Grob betrachtet lässt sich die Entwicklung eines Unterrichtsentwurfs in vier Phasen einteilen. Am Beginn steht die Formulierung des Stundenthemas, welches sich nach der Klasse sowie der Schulform richtet, in der die Unterrichtsstunde erfolgen soll. Ist das Thema gesetzt, folgt die Analyse der Unterrichtsbedingungen: Faktoren wie die Klassengröße und -zusammensetzung, die Lernvoraussetzungen sowie die Lernstärke der Schüler beeinflussen, wie das Thema erarbeitet werden kann und welche Ergebnisse im Verlauf einer Stunde erwartet werden können.

Die dritte Phase der Unterrichtsplanung erfordert didaktisches Wissen. Aufbauend auf der Bedingungsanalyse können nun Lernziele für die Einzelstunde oder ein mehrere Stunden umfassendes Projekt ermittelt werden. Ebenfalls in dieser Phase werden Inhalte und Medien festgelegt, mit deren Hilfe der Unterrichtsstoff vermittelt werden soll. Zuletzt folgt die detaillierte Planung des Stundenverlaufs: Anhand der Inhalte und Lernziele kann nun festgelegt werden, wie der Einstieg in die Stunde erfolgen soll, in welche Phasen der Unterricht sich aufteilt und welche Ergebnisse am Ende der Stunde erwartet werden.

Wie bringen Sie sich in den Prozess ein?

Ob und wie intensiv Sie sich in die Unterrichtsplanung einbringen möchten, überlassen wir bei der Erstellung eines Unterrichtsentwurfs Ihnen. Je nachdem, wie viel Zeit Sie mitbringen, können unsere Ghostwriter Sie aktiv in die Erarbeitung der Stundenplanung einbeziehen oder Ihnen so viele Aufgaben wie möglich abnehmen. Letztlich entscheiden also Sie selbst, inwiefern Sie sich in den Arbeitsprozess einbringen können.

Unsere Erfahrung zeigt jedoch, dass Studierende, die aktiv an der Unterrichtsplanung mitarbeiten, häufig auch im Unterricht besser bestehen können. Je aktiver Sie sich mit der Materie auseinandersetzen, desto besser können Sie in einzelnen Punkten gegenüber Ihren Dozenten argumentieren, und desto besser vorbereitet sind Sie auch, wenn es im Anschluss an den Unterrichtsentwurf darum geht, eine Musterstunde auch tatsächlich vor einer Schulklasse zu halten.

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 16367 542

Ausgezeichnet.org