Anfrage

Akademische Zweitmeinung

So funktioniert acadoo

Sie stehen kurz vor der Abgabe einer wichtigen akademischen Arbeit oder Ihre Arbeit wurde bereits bewertet und Sie sind mit dem Ergebnis unzufrieden? Die akademische Zweitmeinung zeigt Fehler und Gegenargumente auf, die eine schlechte Note nach sich ziehen.

Es gibt Studienarbeiten, die im Verlauf des Studiums einfach geschrieben werden müssen. Zwar gehen deren Noten ab einem bestimmten Semester anteilig in die Abschlussnote eines Studierenden ein, großen Einfluss auf die postakademische Karriere haben diese Arbeiten jedoch in aller Regel nicht. Zu diesen Studienleistungen gehören Seminararbeiten, Exposés oder Projektarbeiten. Anders sieht es bei Arbeiten aus, die eng mit dem Studienabschluss zusammenhängen, also die Bachelorarbeit und noch mehr die Masterarbeit, deren Bewertungen einen großen Anteil an der finalen Studienabschlussnote einnehmen. Auch Forschungsarbeiten fallen unter die Studienleistungen, von denen eine (in der Regel akademische) Karriere abhängen kann – weil diese Arbeiten häufig auch veröffentlicht werden sollen, ist es hier umso wichtiger, faktengestützt und auf einem hohen akademischen Level zu arbeiten.

Den größten Stellenwert unter allen wissenschaftlichen Arbeiten nehmen aber wohl die ein, die erst nach dem eigentlichen, berufsqualifizierenden Studienabschluss geschrieben werden: Die Doktorarbeit, auch als Dissertation bezeichnet, und die Habilitation stellen höchste Anforderungen an Akademiker, gehen mit ihnen doch begehrte akademische Titel und Ehren einher. Bei all diesen Arbeiten kann auf eine akademische Zweitmeinung zurückgegriffen werden. Hinter dieser Bezeichnung verbirgt sich jedoch mehr als nur eine Meinung: Die akademische Zweitmeinung ist ein anerkanntes Instrument, mit dem sich Studierende und Studierte Gewissheit über die Qualität ihrer wissenschaftlichen Texte verschaffen können. Genauer gesagt handelt es sich um eine Begutachtung, die durch einen erfahrenen Akademiker durchgeführt wird – diese haben in der Regel selbst wissenschaftliche Texte veröffentlicht und besitzen die Doktorwürde oder sogar eine Habilitation. Anhand eines Gutachtens, das rund 3-6 Seiten umfasst, kann die akademische Zweitmeinung Schwachstellen einer wissenschaftlichen Arbeit aufzeigen oder Argumente finden, die eine Benotung, mit der Sie nicht zufrieden sind, belegen.

Welchen Nutzen haben Sie von einer akademischen Zweitmeinung?

Es gibt zwei Fälle, in denen eine akademische Zweitmeinung eingeholt werden sollte: Stehen Sie beispielsweise kurz vor der Abgabe einer berufsqualifizierenden Studienarbeit oder schreiben an Ihrer Dissertation, entstehen bei fast jedem (angehenden) Akademiker Phasen, in denen sie nicht sicher sind, wo sie stehen. Greift die Unsicherheit, ob man auf dem richtigen Weg ist, erst einmal um sich, ist es an der Zeit, mit professionellen Akademikern zu sprechen. Bei acadoo finden Sie erfahrene Wissenschaftler, die Ihnen Fragen beantworten wie:

  • Erfüllt meine Arbeit alle geforderten Kriterien?
  • Habe ich genügend Fachliteratur recherchiert?
  • Ist meine Argumentation schlüssig?

Ziehen Sie eine akademische Zweitmeinung schon vor der Abgabe hinzu, erstellen unsere Akademiker ein sogenanntes Vorgutachten. Mit ihnen an Ihrer Seite erhalten Sie eine Rückmeldung über die Qualität Ihrer Studienarbeit. Dank ihrer jahrelangen Erfahrung im Anfertigen von wissenschaftlichen Arbeiten und als Gutachter sehen unsere Akademiker auch tieferliegende Probleme oder Unzulänglichkeiten einer akademischen Arbeit, die dem ungeübten Auge nicht unbedingt auffallen. Auf diese Weise lassen sich signifikante Fehler und Lücken in Ihrer Abschlussarbeit vermeiden, die im schlimmsten Fall sogar dazu führen könnten, dass Sie Ihren Abschluss nicht erhalten.

Wann sollten Sie eine akademische Zweitmeinung einholen?

Viele Studierende überkommen auf den letzten Metern vor dem Abschluss Zweifel, ob sie mit dem Thema ihrer Abschlussarbeit oder dem betreuenden Dozenten die richtige Wahl getroffen haben. Weil Unsicherheiten sich immer auch auf die akademische Leistung auswirken, ist es wichtig und sinnvoll, eine solche Phase nicht allein durchstehen zu wollen. Indem wir Ihnen einen erfahrenen Akademiker an die Seite stellen, verhindern wir, dass Sie sich tiefer und tiefer in Selbstzweifeln verrennen und vielleicht gar nicht mehr in der Lage sind, ohne Unterstützung eine angemessen hochwertige Bachelor-, Master- oder Doktorarbeit zu verfassen. Mit frischem, unverstelltem Blick schauen unsere Experten ganz genau auf das, was Sie vielleicht falsch gemacht haben – aber auch auf das, was Sie richtig gemacht haben. Ein vorzeitiges Gutachten über die Qualität Ihrer Arbeit hilft Ihnen dabei, Schwachstellen und Lücken zu überarbeiten und Ihre Arbeit auf ein qualitativ hochwertiges Level zurückbringen. Unterstützung bei der Überarbeitung finden Sie bei Bedarf in unserem akademischen Coaching, mit dem unsere Experten Sie sicher durch jedes Kapitel Ihrer Abschlussarbeit geleiten.

Nicht immer jedoch wird die akademische Zweitmeinung schon frühzeitig eingeholt, um die Qualität der fraglichen Arbeit zu verbessern. In vielen Fällen erfahren Studierenden oder fertige Akademiker erst im Zusammenhang mit der Benotung ihrer wissenschaftlichen Arbeit, dass sie nicht gründlich genug gearbeitet haben oder Schwachstellen auch im Lektorat nicht aufgefallen sind. Sind diese jedoch von signifikanter Bedeutung für die Forschungsfrage, kann die Benotung entsprechend schlecht ausfallen oder gar in einem „Nicht bestanden“ münden. Eine akademische Zweitmeinung einzuholen kann in diesem Zusammenhang verschiedene Ziele verfolgen: Zum einen können die Studierenden in Erfahrung bringen, warum ihre Arbeit eine schlechte Bewertung erfahren hat, zum anderen können sie mit dem Gutachten der Zweitmeinung auch unter Beweis stellen, dass ihre Arbeit durchaus akademisch hochwertig ist, dies von dem Korrektor der Universität jedoch nicht anerkannt wurde.

Die akademische Zweitmeinung vor der Abgabe

Wir glauben, der beste Zeitpunkt für das Einholen einer akademischen Zweitmeinung ist vor der Abgabe einer Arbeit. Weil die Meinung von externen Lesern einem unverstellten, frischen Blick folgt, eröffnet die Besprechung einer Abschlussarbeit mit einem erfahrenen Akademiker häufig auch dem Schreibenden selbst einen ganz neuen Blick auf die eigene Forschung. Nach wochenlangem Versinken in der Fachliteratur zu einem bestimmten Forschungsthema ist es kein Wunder, wenn Sie den Überblick verlieren. Dann sollten Sie jemanden zu Rate ziehen, der sie wieder zurück in die sprichwörtliche Spur bringt.

Eine akademische Begutachtung, die vor der Fertigstellung Ihrer Arbeit stattfindet, überprüft Ihre Forschungsergebnisse als „work in progress“: Solange noch nicht jeder Satz festgelegt ist, fällt die Überarbeitung von Fehlern oder Lücken in aller Regel leichter als am Ende, wenn Sie die Arbeit eigentlich schon fertiggestellt haben und diese ins Lektorat geben.

Unsere Experten sind aber nicht nur dazu da, Ihnen die eigenen Unzulänglichkeiten aufzuzeigen. Weil sie mit offenem Blick auf Ihre Forschungsfrage schauen und zudem weitreichende Erfahrung in der akademischen Forschung mitbringen, können sie Ihnen gegebenenfalls noch den einen oder anderen Gedanken für ein Unterkapitel mit auf den Weg geben, an das Sie noch nicht gedacht haben. Und auch als Sparringspartner, wenn es um die Beleuchtung verschiedener Argumentationsseiten geht, treten unsere Experten gerne mit Ihnen in den akademischen Ring.

Die akademische Zweitmeinung nach der Benotung

Haben Sie eine Abschlussarbeit oder eine andere wichtige Studienarbeit zurückerhalten, die eine schlechtere Bewertung hat als von Ihnen erwartet, können Sie auch im Nachhinein eine akademische Zweitmeinung einholen. In diesem Fall erstellen unsere Experten ein Gutachten auf Basis der fertigen, benoteten Studienarbeit. Mithilfe ihrer langjährigen Erfahrung im akademischen Schreiben können unsere unabhängigen Akademiker Ihnen Fehler und Schwächen Ihrer Arbeit aufzeigen, gleichzeitig aber auch mit Ihnen daran arbeiten, die Abschluss- oder Doktorarbeit zu verbessern. Indem unsere Experten ganz bewusst die Gegenposition des Korrektors einnehmen, können Sie erkennen, dass es möglicherweise auch noch andere Seiten einer Argumentation gibt, die Sie in Ihrer Arbeit jedoch nicht beachtet haben. 

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org