Anfrage
Ghostwriter für Germanistik

Ghostwriter für Germanistik

So funktioniert acadoo

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
95 Bewertungen
auf kundennote.com

Die deutsche Sprache und Literatur älterer und neuerer Zeit stehen im Mittelpunkt des Studiums der Germanistik. Wir bieten Ghostwriting und Lektorat im Fachbereich Germanistik, Linguistik und Literaturwissenschaft!

Die Germanistik ist eines der klassischen Fächer im Bereich der Geisteswissenschaften. Beinahe jede Hochschule im deutschsprachigen Raum bietet das Studienfach an, das im Rahmen eines Bachelor- und Masterstudiengangs studiert werden kann. Im Fokus steht dabei nicht nur die deutsche Sprache in ihrer historischen und aktuellen Entwicklung, sondern auch die Literatur, die seit der frühneuzeitlichen und mittelalterlichen Zeit im deutschsprachigen Raum entstanden ist und bis in die Moderne reicht. Im Verlauf des Studiums lernen die Studierenden die germanistische Sprache und Literatur von Grund auf zu verstehen und analysieren nicht nur sprachliche Phänomene, sondern auch die Literatur aus der mittelhochdeutschen Zeit, der deutschen Klassik oder der aktuellen Literaturentwicklung.

In seiner Grundausrichtung ist das Studium der Germanistik in erster Linie ein wissenschaftlich-theoretisches Fach. Im Umgang mit der deutschen Sprache, die sich über Jahrhunderte stetig weiterentwickelt hat und sich noch heute weiterentwickelt, müssen die Studierenden Methoden erlernen, um sprachliche Phänomene zu beschreiben, zu verstehen und in einen Zusammenhang zu historischen, literarischen und sozialpolitischen Entwicklungen zu setzen. Dabei teilt sich das Studium in drei grundlegende Fachbereiche auf: die Linguistik untersucht Sprache und Schrift in ihrer aktuellen und historischen Entwicklung, die Mediävistik (oder Ältere Literaturwissenschaft) behandelt die Literatur des Mittelalters und der frühen Neuzeit, und die Neuere Literaturwissenschaft beschäftigt sich mit der deutschen Literatur seit dem 18./19. Jahrhundert. Weil das Studium sehr leselastig ist und sich auf zahlreiche literaturtheoretische Abhandlungen stützt, fällt es vielen Studierenden schwer, aus der Masse an Fachliteratur die wirklich relevanten Werke herauszufiltern und forschungsrelevante Fragestellungen zu entwickeln. Mit unseren professionellen und erfahrenen Ghostwritern und Lektoren begleiten wir Ihr akademisches Projekt von der Themensuche bis zur Abgabe der fertigen Arbeit an der Universität.

Allgemeine Informationen zum Studium im Fach Germanistik

Als einer der größten Studiengänge im Fachgebiet der Geisteswissenschaften mit einer langen Geschichte in der Wissenschaft blickt die Germanistik auf eine breite Masse an Fachliteratur zurück, die die Grundlage jeder germanistischen Forschung bildet. Für die Studierenden bedeutet das eine deutliche Prägung der Studienzeit durch das Lesen und Analysieren von primärer, d.h. Quellenliteratur, sowie sekundärer Fachliteratur, die sich mit den entsprechenden Originalen unter bestimmten Fragestellungen auseinandersetzt. Um mit der Fachliteratur professionell und zielgerichtet umgehen zu können, erlernen die Studierenden zu Beginn ihres Studiums in erster Linie fachübergreifende Kenntnisse sowie wissenschaftliche Arbeitsmethoden, die sie vom ersten Semester an anwenden. Darüber hinaus ist das Studium in den ersten Semestern durch Grundkurse und Vorlesungen in den drei Hauptpfeilern des Studiums, Literaturwissenschaft, Mediävistik und Linguistik, geprägt. Je nachdem, an welcher Universität das Studium erfolgt, können in Wahlmodulen interdisziplinär angelegte Nebenfächer wie Kulturwissenschaften, Kommunikations- oder Medienwissenschaften belegt werden. An vielen Hochschulen kann die Germanistik zudem nur in Kombination mit einem weiteren Fach studiert werden. Dieser Zwei-Fach-Bachelor oder -Master ermöglicht den Studierenden ein breiteres Fachwissen und bereitet u.a. auf den Lehrberuf, in dem mehrere Studienfächer erforderlich sind, vor.

Abhängig davon, ob die Studierenden den Beruf als Deutschlehrer oder einen kulturwissenschaftlichen Beruf anstreben, können sie schon verhältnismäßig früh einen fachlichen Schwerpunkt setzen. Die Spezialisierung auf einen bestimmten Bereich, oft in Kombination mit freiwillig absolvierten Praktika während der vorlesungsfreien Zeit, kann den Berufseinstieg auf dem schwierigen Feld der Geisteswissenschaften erleichtern. Insbesondere wenn die Studierenden sich auf den Bereich der Literaturwissenschaft konzentrieren, ist es sinnvoll, schon frühzeitig Kontakte zu Unternehmen oder kulturellen Institutionen zu knüpfen. Kulturelles Interesse, Kommunikationsstärke und Sprachbegabung sowie Freude am Lesen sind die beste Voraussetzung für ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Germanistik.

Ghostwriting für Germanistik

Das hohe Lesepensum der germanistischen Seminare bereitet Ihnen Schwierigkeiten, da Sie zu wenig Zeit haben, in jedem Semester die benötigte Fachliteratur zu lesen? Sie wissen nicht, wie Sie mehrere schriftliche Arbeiten im vorgesehenen Zeitraum schaffen sollen, während Sie gleichzeitig ein Praktikum absolvieren? Sie kennen sich zwar theoretisch in den germanistischen Arbeitstechniken aus, wissen aber nicht, wie Sie diese auf eine konkrete Fragestellung anwenden können? Unsere Ghostwriter haben selbst Germanistik studiert und kennen die Schwierigkeiten und Herausforderungen eines literaturlastigen Studienfachs sehr genau. Im Laufe ihrer langjährigen wissenschaftlichen Laufbahn haben unsere Autoren sich ein umfassendes Fachwissen aus der primären und sekundären Fachliteratur angeeignet und können Ihnen in vielen germanistischen Belangen unterstützend zur Seiten stehen, die passende Fachliteratur heraussuchen oder Ihnen bei der richtigen Formulierung helfen. Weil wir möchten, dass Sie das beste aus Ihrer Haus- oder Abschlussarbeit herausholen und mit dem Ergebnis höchst zufrieden sind, bringen wir Sie mit einem erfahrenen Ghostwriter zusammen, der nicht nur Ihr Fachgebiet wie seine Westentasche kennt, sondern auch im akademischen Schreiben sowie im Umgang mit wissenschaftlichen Arbeitstechniken sehr versiert ist. Wir begleiten Sie von der Suche nach einer forschungsrelevanten Fragestellung über die Literaturrecherche und Sichtung bis hin zur Schreibarbeit und stehen Ihnen zu jeder Zeit beratend und unterstützend zur Seite.

Sobald das Thema für Ihre Studienarbeit sowie die zentrale Fragestellung feststehen und von der Universität genehmigt sind, können unsere Autoren Sie aber nicht nur beratend unterstützen, sondern Ihnen auch ganz konkrete Aufgaben abnehmen. Vor allem, wenn Ihre Zeit knapp bemessen ist und Sie sich parallel auf eine Prüfung vorbereiten oder ein Praktikum absolvieren müssen, ist diese zeitliche Entlastung mehr als hilfreich. Unsere Ghostwriter stellen beispielsweise ausführliche Literaturlisten zusammen, recherchieren die relevanten Fachbücher und übernehmen auch deren Sichtung und das Anfertigen von Exzerpten. Für die Schreibphase, in der Sie die Ergebnisse Ihrer Forschungen anhand einer mit unseren Autoren besprochenen Gliederung ausarbeiten, stellen wir Ihnen gerne Mustervorlagen zur Verfügung, an denen Sie sich beim Schreiben orientieren können.

Lektorat für Germanistik

Wer die deutsche Sprache und deren literarische Phänomene studiert, sollte die deutsche Rechtschreibung und Grammatik im Schlaf beherrschen. Mehr noch als in anderen Studienfächern legen die Dozenten und Professoren in der Germanistik größten Wert auf fehlerfreie Formulierungen und einen ansprechenden, hochwertigen Schreibstil. Da Sie in der Regel beim Überprüfen Ihrer eigenen Texte nicht sämtlichen Flüchtigkeitsfehlern auf die Schliche kommen, sollten Sie Ihre Haus- oder Abschlussarbeit stets in ein professionelles Lektorat geben. Unsere Lektoren sind ebenso wie unsere Ghostwriter Meister ihres Fachs und verleihen Ihrer Arbeit sprachlich und stilistisch den notwendigen Feinschliff, bevor Sie diese an der Universität einreichen. Darüber hinaus umfasst unser Lektorat auf Wunsch auch eine inhaltliche Überprüfung Ihres akademischen Texts sowie die Prüfung auf eventuelle Plagiate aus der Fachliteratur oder nicht als solche gekennzeichnete Zitate.

Tipps für die erfolgreiche Abschlussarbeit im Fach Germanistik

Obwohl die Germanistik ein Studienfach mit einer langen Tradition ist und bereits viele Fachbücher geschrieben wurden, lässt die Forschung immer noch Raum für neue literaturtheoretische Fragestellungen und relevante Forschungsansätze. Wichtig im Hinblick auf eine erfolgreiche Abschlussarbeit ist deshalb weniger die Frage nach dem Thema selbst, sondern dass das Thema Sie auch persönlich interessiert. In der Regel ist eine Bachelor- oder Masterarbeit in der Germanistik mit einer großen Masse an Fachliteratur verbunden, die im Vorfeld gelesen und analysiert werden muss. Je mehr Sie sich in Ihrem Thema zuhause fühlen, umso intensiver werden Sie sich auch damit auseinandersetzen. Wir empfehlen Ihnen, schon frühzeitig ein Thema festzulegen und dieses mit Ihrem Dozenten, der die Arbeit an der Hochschule betreut, zu besprechen.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709