Anfrage
Ghostwriter für Logistik

Ghostwriter für Logistik

So funktioniert acadoo

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
116 Bewertungen
auf kundennote.com

Logistiker beschäftigen sich mit Transportabläufen und der Planung sowie Steuerung von Prozessen. Wir bieten Ghostwriting und Lektorat im Fachbereich Logistik!

Die Logistikbranche ist einer der größten und wichtigsten Wirtschaftszweige in Deutschland. In dieser Branche werden großvolumige Aufträge durchgeführt, die den Logistikbereich zu einer der umsatzstärksten Branchen der deutschen Wirtschaft machen. Gut strukturierte Prozesse sind das A und O, um innerhalb von großen Unternehmen reibungslose  Abläufe gewährleisten zu können, mit denen häufig nicht nur das eigene Unternehmen zu tun hat, sondern auch Partnerfirmen und Dienstleister, die deutschlandlandweit, europaweit oder weltweit agieren.

Um in der Logistikbranche zu arbeiten, ist zunächst kein Studium notwendig. Auch eine Ausbildung kann auf verschiedene Berufe im Bereich der Logistik vorbereiten. Wer aber Führungsaufgaben übernehmen möchte und Spaß an der Planung und dem Management von Prozessen hat, ist mit einem Studium im Fachbereich Logistik bestens beraten. In einem Vollzeitstudium oder einem berufsbegleitenden Aufbaustudium erlernen die Studierenden, wie logistische Prozesse ablaufen, wie sie geplant werden und wie man sie zeit- und kosteneffizient durchführt. Die notwendigen Fachkenntnisse werden sowohl an Universitäten als auch an Fachhochschulen vermittelt. Hier ist der Unterricht meist praxisorientierter aufgebaut und bietet häufig auch die Möglichkeit, Logistik als duales Studium mit einer parallel erfolgenden Berufsausbildung zum Logistiker zu belegen. Mit einem erfolgreichen Studienabschluss eröffnen sich den Absolventen zahlreiche Tätigkeiten in der weiterhin wachsenden Wirtschaftsbranche der Logistik, wie beispielsweise im Handel, in der Industrie und in der Produktion. Jedes größere Unternehmen ist auf ein funktionierendes Logistiksystem angewiesen und investiert durch neue Ausbildungsplätze, Weiterbildungen und die Schaffung neuer Stellen in die Logistik. Das Studium der Logistik qualifiziert die Absolventen insbesondere für Führungsaufgaben, in denen sie verantwortlich für Logistikprozesse und Produktionsabläufe sind. Um schon während des Studiums eine optimale Vorbereitung auf den späteren Beruf zu erhalten, helfen Ihnen die Ghostwriter und Lektoren von acadoo dabei, die Inhalte des Fachs besser zu verstehen und die einzelnen Studienmodule erfolgreich abzuschließen. In sämtlichen akademischen Fragen können Sie sich auf unsere erfahrenen und professionellen Mitarbeiter verlassen!

Allgemeine Informationen zum Studium im Fach Logistik

Der Fachbereich der Logistik ist nicht nur für Studienanfänger, die direkt von der Schule kommen, interessant, sondern auch für bereits erfahrene Mitarbeiter in Logistikunternehmen, die durch das Studium eine höhere Qualifikation für ihre zukünftige Karriere erwerben möchten. An vielen Hochschulen, insbesondere an Fachhochschulen, ist das Studium der Logistik daher auch als Aufbaustudiengang möglich und kann in Vollzeit oder berufsbegleitend erfolgen. Weil der Fachbereich der Logistik zudem eng mit einer fachlichen Ausbildung verknüpft ist, bieten viele Fachhochschulen auch ein Duales Studium in der Logistik an – dieses ist besonders für diejenigen interessant, die sich sowohl theoretisch als auch praktisch ausbilden lassen möchten. Eine Alternative bietet das Logistikstudium an einer deutschsprachigen Universität, das zwar weniger praxisorientiert aufgebaut ist, dafür aber großen Wert auf eine fundierte Ausbildung für zukünftige Führungskräfte legt.

Das Studium der Logistik verlangt den Studierenden Organisationstalent, wirtschaftliches Verständnis und logisches Denken ab. Auch Verantwortungsbewusstsein und Durchsetzungsvermögen spielen im späteren Beruf eine wichtige Rolle, denn insbesondere in Führungsaufgaben erwartet die Absolventen ein verantwortungsvoller, breit gefächerter Aufgabenbereich. Nachdem die Studierenden zu Beginn des Studiums zunächst einen Überblick über die Aufgaben der Logistik und wertvolles Grundlagenwissen erwerben, verbindet das Studium drei große Bereiche miteinander, und zwar die Wirtschaftswissenschaften, die Naturwissenschaften sowie die Rechtswissenschaften. Als Schwerpunktbereiche werden in der Regel Transportlogistik und Produktionslogistik angeboten, in deren Rahmen die Studierenden in den höheren Semestern meist einen eigenen Schwerpunkt auswählen. Zu den Fachbereichen, die die Studierenden der Logistik während des Studiums erarbeiten müssen, gehören u. a. Lager- und Produktionslogistik, Wirtschaftsinformatik und Betriebswirtschaftslehre, Controlling und Mathematik sowie Projektmanagement. Auch die Bereiche Transport- und Speditionswesen und Logistiktechnologie werden in der Regel an den Hochschulen abgedeckt. Entscheiden sich die Studierenden im Anschluss an den Bachelorabschluss für ein Masterstudium, werden die Inhalte spezifischer und richten sich beispielsweise auf den Bereich Management, Personalmanagement, Internationaler Transport/Transportrecht oder E-Logistik aus. Welchen Schwerpunkt die Studierenden im Masterstudium setzen, hängt aber nicht nur vom eigenen Interessensgebiet ab, sondern auch von dem Angebot der jeweiligen Hochschule. An einigen Hochschulen werden bereits spezialisierte Studiengänge angeboten, die sich z. B. auf den wirtschaftlichen oder den technischen Zweig der Logistik ausrichten.

Ghostwriting für Logistik

 

Sie haben die theoretischen Abläufe von Logistikprozessen bereits verinnerlicht, doch die Übertragung auf konkrete Fallbeispiele bereitet Ihnen Schwierigkeiten? Sie wissen nicht, wie Sie ein forschungsrelevantes Thema mit Praxisbezug entwickeln können, das sich für den Umfang einer Abschlussarbeit eignet? Ihr Praxissemester war ein voller Erfolg, doch es fällt Ihnen schwer, Ihre Erlebnisse und Kenntnisse in einem akademischen Bericht festzuhalten? Nicht immer ist es mangelndes Wissen, das zu Schwierigkeiten beim Erstellen von wissenschaftlichen Haus- und Projektarbeiten führt. Häufig fehlt den Studierenden auch die Zeit, sich ausführlich mit der jeweiligen Thematik auseinanderzusetzen, die entsprechende Fachliteratur herauszusuchen und zu lesen, und diese in einem zweiten Forschungsschritt auf die zentrale Fragestellung einer solchen Arbeit anzuwenden. An vielen Universitäten und Fachhochschulen wird zudem immer noch kein allzu großer Wert auf die Vermittlung von praktischem Wissen, was das Recherchieren und Schreiben einer wissenschaftlichen Arbeit angeht, gelegt. Wenn diese Grundlagen aber fehlen, wird das Schreiben einer akademischen Arbeit schnell zu einer Herausforderung.

Mit den Ghostwritern von acadoo sind Sie in akademischen Fragen auf der sicheren Seite: Wir bringen Sie mit einem erfahrenen Akademiker zusammen, der nicht nur das wissenschaftliche Schreiben bestens beherrscht, sondern sich auch auf Ihrem Fachgebiet auskennt. So kann er Ihnen nicht nur in formalen Dingen, sondern auch bei inhaltlichen Schwierigkeiten zur Seite stehen und Sie bestmöglich unterstützen. Wir begleiten Sie von der Themensuche über den Umgang mit Forschungsliteratur und Analyseaufgaben bis hin zur Schreibphase, in der Sie Ihre Forschungsergebnisse verschriftlichen.

Lektorat für Logistik

Das Lektorat einer wissenschaftlichen Arbeit ist in der Regel eine Pflicht für jeden Studierenden, ganz gleich in welchem Fachbereich er seinen Abschluss anstrebt. Es gibt nur wenigen Menschen, die gut genug mit dem Verfassen von wissenschaftlichen Texten umgehen können, dass kein einziger Rechtschreib- oder Flüchtigkeitsfehler zurückbleibt. Weil nur die wenigsten ihre eigenen Texte fehlerfrei überarbeiten können, sollte zumindest ein Korrektorat durch einen erfahrenen Lektor erfolgen, den Sie ebenfalls bei acadoo finden. Unsere Lektoren achten aber nicht ausschließlich auf orthographische Fehler, sondern weisen Sie auch auf Unstimmigkeiten im Schreibstil, auf fehlende Überleitungen oder inhaltliche Fehler hin. Eine optionale Plagiatsprüfung schließt unsere Dienstleistungen im Bereich Lektorat ab.

Tipps für die erfolgreiche Abschlussarbeit im Fach Logistik

Die Logistik zählt zu den Fachbereichen innerhalb der Studienfächer, die eher an der Umsetzung von praktischen Aufgaben als an theoretischen Fragestellungen interessiert sind. Aus diesem Grund empfehlen wir Studierenden, die keine Praxiseinheiten oder Pflichtpraktika durch den Stundenplan vorgeschrieben bekommen, sich im Rahmen der vorlesungsfreien Zeit eigenständig um ein Praktikum zu bemühen. Hier erhalten Sie Einblicke in praktische Abläufe, die Ihnen nicht nur helfen, ein besseres Verständnis für einzelne Prozesse zu entwickeln, sondern Ihnen auch wertvolles Wissen und Kontakte für die Zukunft vermitteln. Auch Ihre Abschlussarbeit können Sie in der Regel außerhalb der Hochschule in einem Unternehmen schreiben, und verleihen Ihrem Studienabschluss auf diese Weise einen höheren Wert.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709