Anfrage
Ghostwriter für Regionalstudien

Ghostwriter für Regionalstudien

So funktioniert acadoo

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
164 Bewertungen
auf kundennote.com

Das Fach Regionalstudien konzentriert sich auf einen bestimmten geographischen Raum, z. B. Lateinamerika, Asien oder Ost- und Mitteleuropa. Wir bieten Ghostwriting und Lektorat im Fachbereich Regionalstudien!

Der Fachbereich Regionalstudien wird auch als Regionalwissenschaften bezeichnet und stellt die Geschichte, Kultur und Gesellschaft einer Weltregion ins Zentrum seiner Forschung. Auch die jeweilige Sprache, Linguistik und Literatur sowie die aktuelle politische Lage beschäftigen die regionalwissenschaftliche Forschung. In der Regel sind die Studiengänge interdisziplinär aufgebaut und gehören dem Kreis der Kulturwissenschaften an.

Bedeutende Regionalstudien, die im deutschsprachigen Raum studiert werden können, sind u. a. Lateinamerikastudien, Ostasienwissenschaften, Skandinavistik, Afrikanistik sowie Sinologie und Japanologie. Im Verlauf des Studiums geht es nicht nur um den Erwerb von kulturellem und historischem Wissen, sondern auch der Spracherwerb der jeweiligen Regionalsprache oder -sprachen spielt eine wichtige Rolle. Abzugrenzen dagegen sind Regionalstudien von den Philologien wie z. B. Germanistik oder Anglistik, die sich ausschließlich mit der Sprache und Literatur eines Landes oder einer Region befassen. Weil sich die Studierenden im Verlauf des Studiums an den meisten Universitäten ein relativ individuelles Studienprofil anlegen können, finden sie nach dem Studienabschluss ein breites Tätigkeitsfeld, in dem sie arbeiten können. Vor allem im Kultur- und Mediensektor, im Projektmanagement, in der Organisationsberatung oder im Tourismus gibt es diverse Nischen, in denen Regionalwissenschaftler einen geeigneten Berufseinstieg finden. Im Studium erlernen die Studierenden zum einen die Sprache bzw. Sprachen ihrer jeweiligen Forschungsregion, zum anderen aber auch kulturelles, historisches und sozialwissenschaftliches Wissen. Mit Arbeitsmethoden der empirischen Sozialforschung und der literarischen Quellenforschung vertiefen sie ihr Verständnis der jeweiligen Region. Studienarbeiten können deshalb geisteswissenschaftlicher Art sein, aber auch statistische Verfahren mit einbeziehen. In der Regel werden von Studienbeginn an kleinere Hausarbeiten gefordert, in denen die Studierenden ihre Kenntnisse unter Beweis stellen. Mit erfahrenen Ghostwritern und Lektoren an der Seite fällt Ihnen der Einstieg in die Wissenschaft leicht – wir begleiten Sie bei allen Ihren akademischen Fragen.

Allgemeine Informationen zum Studium im Fach Regionalstudien

Weil die Regionalstudien nicht auf eine bestimmte Region festgelegt sind, gibt es an deutschen Universitäten ein breit gefächertes Netz von Studienangeboten im Bereich der Regionalwissenschaften. Viele Universitäten bieten gleich mehrere Fachbereiche von Regionalstudien an, z. B. Sinologie und Japanologie, Skandinavistik, Mittel- und Osteuropastudien oder Lateinamerikastudien. In der Regel folgt der Studienaufbau dem Bachelor-Master-System und besteht aus einem sechs-semestrigen Bachelorstudium, dem ein vier-semestriger Masterstudiengang folgen kann. Schon mit dem Bachelorabschluss können die Studierenden ihr Studium abschließen und in den Beruf einsteigen – der Master dient dazu, das erworbene Wissen weiter zu vertiefen. Um einen möglichst großen wissenschaftlichen Bereich abzudecken, sind die meisten Regionalstudien interdisziplinär aufgebaut: Sie bedienen sich sowohl sozialwissenschaftlicher als auch kultur- und geisteswissenschaftlicher Forschungsmethoden. Darüber hinaus nimmt der Spracherwerb eine zentrale Stellung innerhalb des Studienziels ein. Der Gegenstand der Forschung kann, je nach Hochschule und Studiengang, größer oder kleiner sein: Die zu erforschende Kultur kann ein einzelnes Land, eine aus mehreren Ländern bestehende Region, ein ganzer Kontinent oder eine politische Gemeinschaft wie beispielsweise die EU sein.

Inhaltlich gliedert sich das Studium in verschiedene Bereiche auf. Eine zentrale Säule spielt natürlich die Erlangung der Sprachkenntnisse. Weitere Fachbereiche, in denen die Studierenden Module belegen können, sind z. B. Fragen nach der kulturellen Identität oder der gesellschaftlichen Transformation. Im Fokus der Regionalstudien stehen die Entwicklung und der Aufbau politischer, wirtschaftlicher und gesellschaftlicher Systeme, Wandlungsprozesse aufgrund von Globalisierung und Migration sowie Strukturen der internationalen Zusammenarbeit. In der Regel sieht der Curriculum ein Auslandssemester oder ein Praktikum in der betreffenden Region vor; außerdem müssen praxisorientierte Forschungsarbeiten erstellt werden.

Ghostwriting für Regionalstudien

Sie interessieren sich für die kulturellen und sozialen Strukturen der Region, die Sie untersuchen, doch der Umgang mit wissenschaftlichen Theorien und der Fachliteratur fällt Ihnen schwer? Sie tun sich leicht mit dem Erwerb einer neuen Fremdsprache, wissen aber nicht, wie Sie kulturwissenschaftliche und empirische Forschungsmethoden im Rahmen einer akademischen Hausarbeit anwenden? Ihnen fehlt die Zeit, sich intensiv mit Ihrem Forschungsgegenstand auseinanderzusetzen, weil Sie zeitgleich ein Praktikum absolvieren? Ganz egal, ob es an freier Zeit oder den nötigen Kenntnissen mangelt – mit den erfahrenen Ghostwritern von acadoo sind Sie in akademischen Belangen auf der sicheren Seite: Wir begleiten Sie von der ersten Hausarbeit bis zum Studienabschluss und beraten Sie bei Fragen rund um die wissenschaftliche Forschung. Vor allem im geistes- und sozialwissenschaftlichen Forschungsfeld kann die akademische Recherche sehr umfassend sein und einer großen Menge an Forschungsliteratur bedürfen. Darüber hinaus müssen für eine Forschungsfrage empirische Arbeitsmethoden aus der Sozialwissenschaft Anwendung finden. Unsere Akademiker kennen sich auf Ihrem Fachgebiet bestens aus und können Sie in vielerlei Hinsicht bei der Erarbeitung einer Haus-, Projekt- oder Abschlussarbeit unterstützen. Wir wollen Sie bestmöglich entlasten und arbeiten deshalb ausschließlich mit langjährig erfahrenen Akademikern zusammen, die selbst mindestens einen qualifizierenden Hochschulabschluss besitzen und seit vielen Jahren akademisch arbeiten. So können wir Sie z. B. bei der Auswahl eines forschungsrelevanten Themas für eine Studienarbeit beraten, Ihnen bei der Suche nach themenspezifischer Fachliteratur helfen oder Sie während der Schreibphase unterstützen.

Gerne stellen unsere Autoren Ihnen beispielsweise ein Musterdokument zur Verfügung, das Sie als Vorlage für Ihre Haus- oder Abschlussarbeit nutzen können oder nehmen Ihnen zeitraubende Aufgaben wie die Literaturrecherche, das Zusammenstellen und Interpretieren empirischer Forschungsergebnisse oder das Exzerpieren relevanter Informationen aus der Literatur ab. Zu welchem Zeitpunkt Ihrer Forschung Sie uns ansprechen oder wie intensiv Sie in die Erarbeitung involviert sein möchten, überlassen wir Ihren persönlichen Bedürfnissen und Ihrem eigenen Zeitmanagement.

Lektorat für Regionalstudien

Da die Regionalstudien zu den Kulturwissenschaften zählen und damit in den Bereich der Geisteswissenschaften fallen, ist es besonders wichtig, dass eine Haus- oder Projektarbeit, insbesondere aber die Abschlussarbeit, ein hohes sprachliches Niveau aufweist. Um sicherzugehen, dass der wissenschaftliche Text durchgängig hochwertig ist, die Argumentationsstruktur keine Lücken aufweist und sowohl orthographisch als auch formal alles seine Richtigkeit hat und den Vorgaben des Fachbereichs der Hochschule entspricht, empfiehlt sich ein professionelles Lektorat. Bei uns finden Sie ausgebildete und erfahrene Lektoren, die Ihrer Haus- oder Abschlussarbeit den sprachlichen Feinschliff verpassen und so eine bereits gute Arbeit zu einer hervorragenden machen. Zu unseren Leistungen im Bereich Lektorat zählen z. B. das orthographische Korrektorat, ein stilistisches Lektorat, ein inhaltliches Lektorat sowie eine optionale Plagiatsprüfung.

Tipps für die erfolgreiche Abschlussarbeit im Fach Regionalstudien

Abschlussarbeiten in geistes- und sozialwissenschaftlichen Studienfächern sind in den meisten Fällen recht umfangreich und sollten ein Thema behandeln, das forschungsrelevant ist oder sogar eine Lücke in der Forschungsliteratur zu schließen versucht. Eine gute Vorbereitung und Recherche sowie – im Fall, dass empirische Forschungsmethoden zum Einsatz kommen – eine detaillierte Auswertung und Interpretation der Ergebnisse sind essenziell, um den hochschulinternen Anforderungen an eine Bachelor- oder Masterarbeit gerecht zu werden. In der Regel wird Eigeninitiative bei der Themenwahl gern gesehen und kann positiv in die Beurteilung mit eingehen. Wir empfehlen Ihnen daher, Ihren Dozenten frühzeitig auf mögliche Themen anzusprechen und in einen Dialog zu treten. Je deutlicher Ihr Interesse am Fach hervortritt, desto offener sind Dozenten meistens auch für Ihre Themenvorschläge.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709