Anfrage
Ghostwriter für Technikgeschichte

Ghostwriter für Technikgeschichte/ Wissenschaftsgeschichte

So funktioniert acadoo

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
151 Bewertungen
auf kundennote.com

Im Studiengang Technikgeschichte spezialisieren sich die Studierenden auf die historische Entwicklung von Wissenschaft und Technik. Wir bieten Ghostwriting und Lektorat im Fachbereich Technikgeschichte!

Die Technik ist ein prägendes Merkmal unserer modernen Welt. Sie bildet ein kulturelles Merkmal, das einen starken und wichtigen Einfluss auf unseren Alltag ausübt. Um jedoch den Stand der Technik zu verstehen, der aktuell vorherrscht und neue, zukunftsweisende technische Entwicklungen voranzutreiben, bedarf es eines umfassenden Wissens über den Werdegang von Wissenschaft und Technik im Verlauf der vergangenen Jahrhunderte. Denn egal, ob es um Energiekonsum, Kommunikationswesen oder Mobilitätskonzepte geht: Ohne den historischen Gesamtzusammenhang lassen sich technische Fragestellungen der Gegenwart und Zukunft nicht zufriedenstellend lösen.

Das Studium der Technikgeschichte bietet den Studierenden ein breit gefächertes Lehrangebot: Sie lernen nicht nur die technischen und wissenschaftlichen Veränderungen und Errungenschaften über die vergangenen Jahrhunderte kennen, sondern setzen sich auch mit gesellschaftlichen Ursachen und Wirkungen auseinander, die zu technischem Fortschritt geführt haben oder durch diesen bedingt wurden. Aus der historischen Erkenntnis lassen sich wiederum Schlüsse für weitere technische Entwicklungen und deren Einfluss auf die Gesellschaft ziehen, die wiederum einen verantwortungsvollen Umgang mit technischen Ressourcen und nachhaltige Ansätze ermöglichen. Als Studienfach, das eine Brücke zwischen dem geisteswissenschaftlichen Fach Geschichte und der Technik schlägt, nutzt die Technikgeschichte vor allem geistes-, sozial- und literaturwissenschaftliche Forschungsmethoden: Die Studierenden kommen bereits in den ersten Semestern mit wissenschaftlichen Arbeitsmethoden dieser Fachbereiche in Berührung und schreiben im Laufe ihres Studiums zahlreiche kürzere und längere Haus- und Projektarbeiten sowie eine Bachelor- und Masterarbeit. Da die Forschung zeitaufwendig ist, haben viele Studierende Schwierigkeiten, ihr Studium innerhalb der Regelstudienzeit zu beenden. Unterstützung finden Sie in den professionellen und erfahrenen Ghostwritern und Lektoren von acadoo: Wir begleiten Sie von Ihrer ersten Hausarbeit bis zu Ihrem Studienabschluss z. B. im Bachelor of Arts oder im Master of Education!

Allgemeine Informationen zum Studium im Fach Technikgeschichte

Die Technikgeschichte nahm ihren Anfang als Wissenschaft in einem ingenieurwissenschaftlichen Kontext bereits in den Anfängen des 20. Jahrhunderts, eine eigenständige wissenschaftliche Disziplin wurde sie jedoch erst viele Jahre später in den 1970er Jahren. Neben der Ingenieurwissenschaft beeinflussten auch die Soziologie und die Kulturwissenschaft die Technikgeschichte, die heute an verschiedenen Universitäten im deutschsprachigen Raum gelehrt wird. Im Fokus des Studienfachs liegt das Verständnis moderner Gesellschaften und der sie prägenden Technikkultur auf der Grundlage des technischen Wandels und der historischen Entwicklung von Technik und Wissenschaft. Die Studierenden lernen, wie sie gesellschaftliche und kulturelle Prägungen durch Technik und Wissenschaft aufzeigen können und analysieren, wie sich diese auf den Alltag und den sozialen Kontext der Anwender auswirken.

Die Inhalte des Studiums, das als Bachelor- und Masterstudiengang angeboten wird und als eigenständiges Hauptfach oder im Rahmen eines Zwei-Fach-Studiengangs studiert werden kann, variieren von Hochschule zu Hochschule und umfassen ein breites Forschungsgebiet. Zu den Schwerpunkten, die an den Universitäten gelehrt werden, zählen u. a. die Wissenschaftsgeschichte der Frühen Neuzeit, die Technisierung des Alltags seit der Industriellen Revolution, die Umwelt- und Stadtgeschichte sowie das Verhältnis von Geschlecht und Technik. Historische, literaturwissenschaftliche und sozialwissenschaftliche Arbeitsmethoden bilden den Kern der technikhistorischen Forschung, die die komplexen Zusammenhänge zwischen technischem Fortschritt und sozialen Prozessen erforscht. Aus diesem Grund ist die Technikgeschichte in der Regel an einer historischen oder geisteswissenschaftlichen Fakultät angesiedelt.

Ghostwriting für Technikgeschichte

Sie interessieren sich für Kultur, Wissenschaft und Technik, haben aber Schwierigkeiten mit dem Verständnis von einander bedingenden sozialen und technischen Prozessen? Ihnen fehlt die Zeit für eine ausführliche Literaturrecherche, um eine technikhistorische Fragestellung zu erarbeiten? Sie wissen nicht, wie Sie ein forschungsrelevantes Thema für eine Hausarbeit oder Ihre Abschlussarbeit entwickeln oder welche Forschungsmethoden Sie einsetzen können? Die akademische Agentur acadoo bringt Sie mit einem erfahrenen Ghostwriter zusammen, der Sie in sämtlichen Belangen Ihrer wissenschaftlichen Forschung unterstützen kann. Wir arbeiten ausschließlich mit Akademikern zusammen, die auf eine langjährige Karriere in der Wissenschaft zurückblicken und selbst mindestens einen qualifizierenden Studienabschluss besitzen. In einem leseintensiven Fach wie Technikgeschichte profitieren Sie in der Zusammenarbeit mit einem unserer Ghostwriter gleich in doppeltem Sinne: Zum einen sind unsere Autoren mit der grundlegenden Fachliteratur des Studiengangs vertraut und können Ihnen viel Lesezeit ersparen. Zum anderen kann die Recherche deutlich kürzer ausfallen, da unsere Akademiker genau wissen, wo sie nach den gefragten Themen suchen müssen und welche Literatur für Ihre Fragestellung relevant sein könnte. Darüber hinaus kennen unsere Ghostwriter sich sehr genau mit den jeweiligen inhaltlichen und formalen Anforderungen an eine Hausarbeit, Projektarbeit oder Abschlussarbeit aus und können Sie bei der Themenwahl, beim inhaltlichen Aufbau und bei der formalen Gestaltung Ihrer Studienarbeit beraten. Um die verbleibende Zeit bis zur Abgabefrist bestmöglich zu nutzen, können unsere Ghostwriter Ihnen außerdem viele Aufgaben abnehmen, die im Zuge der Forschung anfallen: Dazu gehören beispielsweise die Literaturrecherche, die unsere Akademiker auf der Grundlage einschlägiger Bibliographien durchführen, das Sichten und Exzerpieren der relevanten Werke sowie die Zusammenstellung von Studien oder empirischen Forschungsergebnissen und deren Auswertung.

Im Rahmen der Zusammenarbeit mit unseren Ghostwritern entscheiden Sie selbst, wie viel Zeit Sie mit der Forschung und der Recherche zubringen möchten und wie viel Sie unseren Ghostwritern überlassen: Wenn Ihnen die Zeit für ein intensives Selbststudium fehlt, weil Sie z. B. gerade ein Praktikum absolvieren oder sich auf eine Klausur vorbereiten müssen, nehmen unsere Ghostwriter Ihnen vieles ab und können auf diese Weise Ihren Studienalltag entlasten. Und auch während der Schreibphase, wenn Sie die zuvor zusammengetragenen Ergebnisse verschriftlichen, sind unsere Akademiker an Ihrer Seite und beraten Sie in allen inhaltlichen und formalen Fragen.

Lektorat für Technikgeschichte

Studienarbeiten in geisteswissenschaftlichen Studienfächern sind in der Regel länger als in technischen oder naturwissenschaftlichen Fächern und erfordern ein hohes Lese- und Schreibpensum. Während eine Hausarbeit in den ersten Fachsemestern noch recht kurz ausfallen kann, umfasst eine Bachelor- oder Masterarbeit oft zwischen 30 und 100 Seiten. Ein souveräner Umgang mit der deutschen Sprache und Grammatik ist deshalb erste Voraussetzung für eine erfolgreiche Haus- oder Abschlussarbeit. Allerdings fällt es den meisten Menschen schwer, ihre eigenen Texte auf sprachliche Richtigkeit zu überprüfen – wir empfehlen Ihnen deshalb, die Korrektur und Überarbeitung Ihrer akademischen Arbeiten einem Experten zu überlassen. Bei uns finden Sie erfahrene Lektoren, die sich mit wissenschaftlichen Arbeiten bestens auskennen: Vom orthografischen über das stilistische bis hin zum inhaltlichen Lektorat übernehmen unsere Lektoren die gesamte sprachliche Überprüfung Ihrer Hausarbeit, Bachelorarbeit oder Masterarbeit.

Tipps für die erfolgreiche Abschlussarbeit im Fach Technikgeschichte

Wie viele geisteswissenschaftliche Fächer bietet die Technikgeschichte ein breit gefächertes Fachwissen, innerhalb dessen die Studierenden einen eigenen fachlichen Schwerpunkt wählen. Entscheiden Sie schon frühzeitig, für welchen Bereich der Technikgeschichte Sie sich am meisten interessieren und wo Ihr berufliches Ziel liegt: So können Sie die höheren Fachsemester inhaltlich auf den gewählten Schwerpunkt ausrichten und sich ein umfassendes Fachwissen erarbeiten – und hier sollten Sie auch das Thema Ihrer Abschlussarbeit im Bachelor- oder Masterstudium wählen. Eigeninitiative bei der Themenwahl wird in der Regel von den Hochschuldozenten positiv bewertet.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709