Anfrage
Ghostwriter für Theaterwissenschaft

Ghostwriter für Theaterwissenschaft

So funktioniert acadoo

TOP DIENSTLEISTER
2017
sehr gut
150 Bewertungen
auf kundennote.com

Das Studium der Theaterwissenschaft stellt Dramen und ihre geschichtliche Entwicklung bis zur Moderne in den Mittelpunkt. Wir bieten Ghostwriting und Lektorat im Fachbereich Theaterwissenschaft!

Schon seit der Antike bildet das Theater einen zentralen Teil unseres kulturellen Lebens. Noch heute gelten die ersten Dramen und Tragödien von griechischen Dichtern wie Aristoteles oder Aischylos als Grundlage der gesamten Theatergeschichte – sie geben auch modernen Theaterstücken ihre Form oder bilden die Basis, auf der sich postmoderne Dramen von der Tradition emanzipieren. Das Studium der Theaterwissenschaft verfolgt den Werdegang des Dramas bis in die Moderne und darüber hinaus.

Der Studiengang Theaterwissenschaft ist nicht mit einem Schauspiel- oder Regiestudium zu verwechseln: Wer sich eher mit den kreativen Aspekten des Theaters und der Dramaturgie auseinandersetzen und Schauspieler oder Regisseur werden möchte, ist mit einem Studium in Theaterwissenschaft falsch beraten – die Theaterwissenschaft ist, wie der Name schon sagt, eine wissenschaftliche Disziplin, die sich, vergleichbar mit einer Literaturwissenschaft, mit Theatertexten, dramatischer Kommunikation und kulturellen Praxen der Jahrhunderte auseinandersetzt. Der dramatische Diskurs steht im Mittelpunkt des Studiums, während die künstlerische Arbeit am Theater eher an Kunsthochschulen oder Schauspielschulen gelehrt wird. Für die Studierenden bedeutet ein Studium in Theaterwissenschaft, dass sie viel lesen müssen – neben den Dramen der verschiedenen Epochen selbst bilden Theatergeschichte und Theatertheorien wichtige des Studiengangs. Eine allgemeine oder spezifische Ausrichtung der einzelnen Universitäten ermöglicht den Studierenden, im Laufe ihres Studiums einen individuellen Studienschwerpunkt zu legen – trotzdem bereitet das Studium aber nicht auf ein konkretes Berufsbild vor. Vielmehr sind die Studierenden angehalten, schon während der Studienzeit im Rahmen von Praktika in verschiedene Berufsfelder hineinzuschnuppern und Kontakte für den Berufseinstieg zu knüpfen. Zu den Tätigkeitsfeldern für Theaterwissenschaftler gehören u. a. die Öffentlichkeitsarbeit, die Dramaturgie oder die Theaterpädagogik. Um das Studium erfolgreich abzuschließen, schreiben die Studierenden von Anfang an wissenschaftliche Hausarbeiten – akademische Unterstützung finden Sie bei den erfahrenen Ghostwritern und Lektoren von acadoo!

Allgemeine Informationen zum Studium im Fach Theaterwissenschaft

Die Theaterwissenschaft gehört zu den Studienfächern, die nur an einigen Standorten im deutschsprachigen Raum angeboten werden. Als Vollzeitstudium kann sie als Bachelor- sowie als weiterführender Masterstudiengang belegt werden und umfasst eine Regelstudienzeit von ca. 10 Semestern. Im Anschluss an den Bachelorabschluss haben die Studierenden die Möglichkeit, statt der Allgemeinen Theaterwissenschaft an einer Universität auch einen spezifischeren Studiengang an einer kleineren Hochschule zu belegen, beispielsweise Angewandte Theaterwissenschaften oder Dramaturgie.

Inhaltlich macht die Theaterwissenschaft es sich zur Aufgabe, einen wissenschaftlichen Diskurs über das Theater und die Dramaturgie anzustoßen. Um ein Verständnis für verschiedene Epochen und Schulen zu generieren, beschäftigen sich die Studierenden in den ersten Semestern des Studiums mit der historischen Entwicklung des Dramas sowie mit Theatertheorien der unterschiedlichen Epochen. Dabei lernen sie, wissenschaftlich über das vergängliche Phänomen des Theaters zu sprechen und zu schreiben. Auf methodischer Seite erarbeiten sich die Studierenden wissenschaftliche Fähigkeiten, um die immer komplexer werdenden Fragestellungen aus Themenfeldern wie Performanz oder Interkulturellem Theater beantworten und eigene Forschungsansätze generieren zu können. Je weiter die Studierenden im Studium vorankommen, desto mehr Wert wird auf den eigenständigen Umgang mit Forschungsfragen und komplexen Themen, die interdisziplinäre Berührungspunkte mit der Komparatistik sowie einzelnen Literaturwissenschaften haben können, gelegt. Zum Abschluss von Seminaren und Vorlesungen werden Haus- und Forschungsarbeiten geschrieben; am Ende des Studiums steht die Bachelor- bzw. Masterarbeit, in deren Rahmen die Studierenden häufig ein selbst entwickeltes Forschungsthema erarbeiten.

Ghostwriting für Theaterwissenschaft

Sie kennen sich in der Theatergeschichte bestens aus, doch es fällt Ihnen schwer, die Theorien großer Dramatiker wie Aristoteles, Schiller oder Lessing nachzuvollziehen und auf eine akademische Fragestellung anzuwenden? Sie wissen nicht, wie Sie eine Dramen- oder Inszenierungsanalyse wissenschaftlich aufbereiten können? Ihnen fehlt die Zeit für eine umfangreiche Forschungsarbeit oder die Abschlussarbeit, weil Sie gerade ein Praktikum absolvieren oder parallel mehrere Studienarbeiten erarbeiten müssen? Defizite in der Wissenschaft sind leider keine Seltenheit und können unterschiedliche Ursachen haben: Einigen Studierenden fehlt schlichtweg die Zeit, sich ausführlich mit einem leseintensiven Thema auseinanderzusetzen, andere haben Schwierigkeiten mit wissenschaftlichen Arbeitsmethoden und wieder andere besitzen noch nicht das umfangreiche Fachwissen, das sie für die Erarbeitung einer bestimmten akademischen Fragestellung benötigen. Alle diese Defizite können Sie jedoch in der Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Akademiker ausgleichen – wir stellen Ihnen einen Ghostwriter an die Seite, der sowohl über das fachliche Wissen verfügt, das Sie benötigen, als auch mit den Arbeitstechniken und -methoden vertraut ist, mit denen Sie an eine theaterwissenschaftliche Fragestellung herangehen können. Um Ihnen die bestmögliche Unterstützung gewährleisten zu können, arbeiten wir ausschließlich mit erfahrenen Akademikern zusammen, die auf viele Jahre in der jeweiligen Fachrichtung zurückblicken können und zudem über mindestens einen qualifizierenden Studienabschluss verfügen. Mit ihrer Erfahrung in der Erstellung von akademischen Arbeiten und ihren umfassenden Fachwissen aus der Theaterwissenschaft können unsere Ghostwriter Sie in allen Fragen der wissenschaftlichen Forschung zielführend unterstützen.

Sie selbst entscheiden, wie intensiv Sie sich in die Erarbeitung Ihres Haus- oder Abschlussarbeitsthemas einbringen können und möchten: Je nachdem, wie viel Zeit Sie haben und welche anderen Aufgaben mit hoher Priorität auf Ihrer Liste stehen, können Sie die Forschung entweder selbst in Hand nehmen, während unsere Ghostwriter Sie beratend begleiten, oder sie ganz unseren Autoren überlassen. Wir übernehmen beispielsweise gerne die Literaturrecherche, das Erstellen von Listen und Verzeichnissen, die Sichtung der Fachliteratur sowie das Zusammenstellen von Exzerpten aus den ausgewählten Werken. Während der Schreibphase sind unsere Autoren ebenfalls an Ihrer Seite und beraten Sie in inhaltlichen und formalen Fragen oder überprüfen Ihre Texte auf inhaltliche Richtigkeit.

Lektorat für Theaterwissenschaft

Als geisteswissenschaftliches Studienfach legen die Institute der Theaterwissenschaft in der Regel großen Wert auf sprachlich ansprechende und dem akademischen Hintergrund angemessene Formulierungen. Eine wissenschaftliche Hausarbeit in der Theaterwissenschaft sollte daher sowohl inhaltlich als auch sprachlich überzeugen – das gilt schon für die ersten kürzeren Hausarbeiten, aber auch für die Projekt- und Forschungsarbeiten der höheren Semester sowie insbesondere für die Abschlussarbeit im Bachelor- oder Masterstudium. Auch wenn Sie sich im Umgang mit der Sprache sicher fühlen, sollten Sie deshalb jede schriftliche Studienarbeit vor der Einreichung an der Hochschule korrigieren und lektorieren lassen. Bei uns finden Sie professionelle und erfahrene Lektoren, die auf eine langjährige akademische Karriere zurückblicken – sie verleihen Ihren Texten den sprachlichen Feinschliff, der aus einer guten Arbeit eine herausragende macht und achten zudem auf einen durchgehenden Sprachstil sowie inhaltliche Lücken oder Fehler.

Tipps für die erfolgreiche Abschlussarbeit im Fach Theaterwissenschaft

Die Theaterwissenschaft ist eine wissenschaftliche Disziplin, die auf eine lange Tradition zurückblickt. Insbesondere was historische Dramen und Theorien angeht, ist die Fachliteratur deshalb bereits sehr umfangreich. Trotzdem finden sich immer wieder Lücken in der Forschung, die es zu schließen gilt, vor allem im Bereich der neueren und modernen Dramen. Wir empfehlen Ihnen, während des Studiums Augen und Ohren offenzuhalten – häufig lassen sich im Rahmen eines Seminars offene Fragestellungen entdecken, die sich für Ihre Abschlussarbeit eignen. Wenn Sie einen Themenvorschlag haben, sprechen Sie Ihren Dozenten ruhig direkt darauf an – Eigeninitiative bei der Themenwahl wird in der Regel wohlwollend betrachtet und kann einen positiven Einfluss auf die Bewertung Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit haben.

Jetzt unverbindlich anfragen:

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709