Anfrage
Aufbau Hausarbeit

Hausarbeit richtig schreiben

13. Mai 2016

Beim Anfertigen der ersten Hausarbeit sorgt die Gliederung nicht selten für Kopfzerbrechen. Umso hilfreicher ist es, sich an den formalen Vorgaben für einen solchen Text zu orientieren, zumal dieser Aufbau grundlegend für alle wissenschaftlichen Arbeiten, sowohl im Studium als auch danach ist. Abgesehen von den individuellen Anforderungen der einzelnen Hochschulen oder Seminare, gibt es eine fixe Reihenfolge von einzelnen Bestandteilen, die für jede Hausarbeit gelten. Dazu gehört ein Deckblatt mit dem Titel Arbeit, den Namen der Hochschule, des Institutes und des Seminars und des Dozenten.

Weiterhin sind hier der Name des Studierenden, die Matrikelnummer und die aktuelle Semesterzahl, eventuell auch Adresse und Emailkontakt zu nennen. Als Nächstes folgt das Inhaltverzeichnis, in dem alle Kapitel, Literaturverzeichnis und Anhänge mit den Seitenzahlen aufgeführt werden. Der sich anschließende Textteil der Arbeit ist in eine Einleitung, einen Hauptteil und eine Zusammenfassung zu unterteilen. Die Einleitung informiert über die Fragestellung und das Ziel der Arbeit. Hier sollte das Thema genau abgegrenzt  und die angewandten Methoden genannt und gegebenenfalls erläutert werden. In der Einleitung sollte auch ein Überblick über den Forschungsstand mit den wichtigsten Werken sowie eine kurze Erläuterung des Aufbaus des Hauptteils der Arbeit
zu finden sein.

Der Hauptteil selbst ist unbedingt in mindestens zwei Unterkapitel zu gliedern. Zuerst sollten das zusammengetragene bzw. erarbeitete Material vorgestellt werden, Literatur, Quellen, Testreihen etc. Im zweiten Schritt erfolgt die Bewertung und Analyse dieses Materials mit Hilfe der Sekundärliteratur. Dabei ist unbedingt auf eine genaue und sorgfältige Angabe von Quellen zu wörtlich übernommenen und sinngemäßen Zitaten zu achten. Das Anfertigen von Hausarbeiten bietet besonders hier eine hervorragende Möglichkeit, gutes wissenschaftliches Arbeiten grundlegend zu erlernen. An den Hauptteil schließt sich die Zusammenfassung der Ergebnisse an. Die in der Einleitung erhobenen Fragen werden beantwortet und auch offengebliebene Frage sollten hier erwähnt werden. In den meisten Fällen ergeben sich erst während der Bearbeitung des Hauptteiles relevante Aspekte, die es zu hinterleuchten gilt. Daher sollten diese Teile der Einleitung am besten erst nach der Bearbeitung des Hauptteiles verfassen, um sich unnötige zeitaufwändige Überarbeitungen zu ersparen.

Nach der Zusammenfassung werden im Literaturverzeichnis alle verwendeten Quellen alphabetisch geordnetes aufgeführt. Wer sich auf Quellen aus dem Internet bezieht, muss diese separat und mit dem entsprechenden Link sowie dem Datum der Abfrage angeben. Zusätzliches Arbeitsmaterial, Tabellen, Fragebögen, Abbildungen, Diagramm etc. werden ganz am Schluss im Anhang katalogisiert. Zu Erleichterung der Handhabung und der Bezugnahme im eigenen Text sollte man die einzelnen Quellen nummerieren.

Abschlussarbeit

Studium

Ghostwriting

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org