Anfrage
Worauf kommt es bei der Auswahl eines Ghostwriters an?

Worauf kommt es bei der Auswahl eines Ghostwriters an?

28. August 2017

Worauf kommt es bei der Auswahl eines Ghostwriters an?

Mittlerweile gibt es Ghostwriter wie Sand am Meer. Unter den zahlreichen Anbietern den einen zu finden, der am besten zu Ihnen passt, ist gar nicht so leicht. Sicherlich ist es zu begrüßen, dass die Ghostwriting-Branche floriert und Sie die Auswahl haben. Allerdings ist es auch reichlich mühsam, all die Angebote miteinander zu vergleichen. Welcher Anbieter bietet den besten Preis? Welcher Ghostwriter bietet den umfangreichsten Service? Und wer hat die besten Referenzen und Kundenbewertungen? Bei all den Fragen stellt sich noch eine weitere und wahrscheinlich sogar die wichtigste Fragen: Kann diese ganze Recherchearbeit irgendwie abgekürzt werden?

Einmal ehrlich unter uns, kommt es wirklich auf den Preis an, wenn Sie auf der Suche nach einem Ghostwriter sind, mit dem Sie gemeinsam an einer wichtigen wissenschaftlichen Arbeit werkeln können? Oder ist es nicht viel wichtiger, dass Sie gut mit diesem zusammenarbeiten können und zwischen ihnen ein Vertrauensverhältnis besteht? Doch wie sollte dieses Vertrauensverhältnis aussehen und wie finden Sie einen Ghostwriter, dem Sie vertrauen können?

Der Ghostwriter, dem Studenten vertrauen

Bei der Wahl eines passenden Ghostwriters sollte Ihr Hauptaugenmerk nicht den Kosten liegen. Sicherlich spielen die eine Rolle, doch viel entscheidender ist es, dass Sie einem Ghostwriter vertrauen können. Aber wie stellen Sie fest, ob ein Ghostwriter vertrauenswürdig ist oder nicht? Da Sie Ihren potenziellen Ghostwriter noch nicht kennen, sollten Sie bei Ihrer Suche nach ihm oder ihr von den Erfahrungen anderer Kunden profitieren, die Ihren zukünftigen Ghostwriter bereits kennenlernen durften. Denn mit etwas Glück haben diese ihre Erfahrungen auf der Internetseite des Anbieters oder auf Bewertungsportalen geteilt. Wenn Sie sich einmal mit diesen befassen, werden Sie schnell sehen, dass der finanzielle Aspekt bei der Wahl des richtigen Ghostwriters weniger ausschlaggebend ist. Stattdessen heben ehemalige Kunden von Ghostwritern in ihren Bewertungen ganz andere Dinge als besonders positiv hervor. 

Was bedeutet Vertrauen in der Ghostwriting-Branche eigentlich?

Das Engagement eines Ghostwriters ist immer noch eine ziemlich heikle Sache. Denn sollten Studenten dabei erwischt werden, drohen ihnen empfindliche Strafen. Die Wahrscheinlichkeit, erwischt zu werden, sinkt jedoch mit der Diskretion des Ghostwriters. Das bedeutet also, dass besonders jene Ghostwriter bei Studierenden hoch im Kurs stehen, bei denen sie sich darauf verlassen können, dass von ihren Anliegen und Aufträgen keine anderen Personen erfahren. Diese Verschwiegenheit gegenüber Dritten ist die Ausgangsbasis für das Vertrauensverhältnis zwischen Student und Ghostwriter und auch der Grund dafür, warum manche Anbieter positiver als andere bewertet werden. 

Jemanden vertrauen zu können, bedeutet also, sich auf ihn zu verlassen. Dies betrifft jedoch nicht nur die Verschwiegenheit gegenüber Dritten. Auch die Zuverlässigkeit spielt im Vertrauensverhältnis zwischen Ghostwriter und Student eine wesentliche Rolle. Zuverlässig ist ein Ghostwriter dann, wenn er sich an Terminvereinbarungen hält. Darüber hinaus ist die Professionalität des Ghostwriters beim Aufbau eines Vertrauensverhältnisses von Bedeutung. Schließlich soll Ihre wissenschaftliche Arbeit nicht von irgendjemand geschrieben werden. Denn überlassen Sie eine so wichtige Sache, wie eine Bachelor- oder Masterarbeit, einer anderen Person, dann wollen Sie sich doch auch sicher sein, dass diese in den guten Händen eines Experten gelandet ist.

Ghostwriting

Studium

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org