Anfrage
Dissertation Ghostwriter

Ghostwriting Dissertation

1. April 2017

Ghostwriting: Gute Wahl bei der Dissertation

Ghostwriting ist bei einer Dissertation in jedem Fall eine gute Wahl. Es kostet zwar Geld, aber es verspricht auch den Doktortitel als Profit. Hier ist nicht nur das Exposé Teil der Hilfe, die durch Ghostwriting bei einer Dissertation nützlich sein kann. Auch Themenvorschläge können durch Ghostwriting erstellt werden und häufig geht eine Dissertation auch gänzlich daraus hervor. Einen Autor für professionelles Ghostwriting zu finden, ist in der heutigen Zeit nicht mehr allzu schwierig, Agenturen wie acadoo haben die Aufgabe übernommen, entsprechende Ghostwriter zu vermitteln. Ihre Hilfe ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit geworden und in jedem Fall legal. Viele Gründe können aus persönlicher Perspektive Ghostwriting rechtfertigen. Sie sind allesamt zulässig und niemand sollte sich scheuen, diese wichtige und wertvolle Hilfe bei seiner Dissertation auch in Anspruch zu nehmen.

Erfahrung lehrt: Ghostwriting macht die Dissertation besser

Eine solche Hilfe ist nicht nur dann sinnvoll, wenn ein Promovierender keine Zeit für das Schreiben seiner Dissertation hat. Auch jeder, der die Zeit hätte, sollte sich durch einen Ghostwriter helfen lassen, damit seine Dissertation zu einem guten Ergebnis geführt werden kann. Ein Ghostwriter ist nämlich aufgrund seiner jahrelangen akademischen Schreiberfahrung viel besser in der Lage, eine gute Dissertation zu schreiben, als ein Promovierender, der seine erste Dissertation schreibt. Ghostwriting lebt immer von Erfahrung und gerade bei einer Dissertation ist diese Erfahrung besonders wichtig. Denn eine Dissertation ist ein so anspruchsvolles Projekt, dass sie kaum von jemandem gut geschrieben werden kann, der noch nie zuvor eine Dissertation erstellt hat. Aus diesem Grund setzten professionelle Agenturen wie acadoo im Ghostwriting bei Dissertation auf Autoren, die selbst mindestens eine Dissertation geschrieben haben. Gerne geben sie die dabei gesammelte Erfahrung an ihre Kunden weiter und ermöglichen ihnen damit einen sicheren Weg, den ersehnten Doktortitel auch zu erhalten.

Ghostwriting: Diskretion geht über alles – gerade bei der Dissertation

Ghostwriting ist ein sehr diskretes Geschäft. Verschwiegenheit ist deshalb die erste Tugend, die ein professioneller Ghostwriter erfüllen muss. Kein Kunde würde es schließlich gerne sehen, wenn das Ghostwriting bei seiner Dissertation öffentlich würde. Das würde den Doktortitel in weite Ferne rücken lassen und den eigenen Ruf massiv schädigen. Daran haben professionelle Agenturen wie acadoo und die von ihnen vermittelten Ghostwriter kein Interesse. Für sie sind Diskretion, Anonymität und Vertrauen mindestens genau so wichtig wie für den Kunden. Niemand muss deshalb mit Nachteilen rechnen, nur weil er berechtigterweise Ghostwriting für seine Dissertation in Anspruch genommen hat. Trotz aller Anonymität und Diskretion ermöglicht acadoo aber dennoch einen Austausch zwischen Ghostwriter und Kunde, damit der Kunde jederzeit Einfluss auf den Fortgang seiner Dissertation nehmen kann.

Ghostwriting liefert originale Dissertationen

Gerade bei einer Dissertation sind die Kosten des Ghostwritings aufgrund des besonderen Anspruchs relativ hoch. Der Kunde erwartet daher Qualität in Wort, Schrift und Inhalt. Das alles nützt ihm aber nichts, wenn ihm ein Ghostwriter ein Plagiat geliefert hat, mit dem er sich ganz sicher große Schwierigkeiten mit seiner Universität oder womöglich der Staatsanwaltschaft einhandelt. Jede akademische Arbeit muss ein Original sein und das gilt auch bei Arbeiten, die durch Ghostwriting entstanden sind. Bei einer Dissertation ist das nicht erst seit dem Fall Guttenberg von entscheidender Bedeutung. Auch davor war es immer wichtig, dass eine Dissertation ein Original ist. Von Agenturen wie acadoo vermittelte Ghostwriter erstellen ein solches Original einer Dissertation, wenn sie um Ghostwriting gebeten werden. Die Qualität des Produktes wird zusätzlich dadurch gewährleistet, dass ein weiterer akademischer Experte die Dissertation kontrolliert und noch bestehende Fehler verbessert. Dann kann der Kunde sicher davon ausgehen, mit seiner Dissertation einen guten Eindruck zu machen.

Dissertation macht Eindruck über Jahre

Anders als bei Masterarbeiten oder anderen akademischen Abschlussarbeiten gleich welchen Ranges vergeht der Eindruck einer Dissertation nicht nach und nach, nachdem sie abgegeben worden ist. Ihr Eindruck hält sich über Jahre, weil sie veröffentlicht werden muss. Immer wieder werden deshalb Menschen eine Doktorarbeit einsehen, wenn sie sich mit ihrem Autor und seinem Werk beschäftigen. Macht eine Dissertation dann keinen guten Eindruck, gibt es keine Chance mehr, das noch zu korrigieren. Die Arbeit ist immerhin bereits abgegeben und bewertet. Ghostwriting leistet hier also einen wichtigen Beitrag, dass eine Dissertation nicht nur zum Doktortitel verhilft, sondern auch über Jahre hinweg einen guten Eindruck von der akademischen Leistungsfähigkeit ihres Autors sichert.

Ghostwriting

Studium

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org