Anfrage
Masterarbeit schreiben Tipps

Masterarbeit schreiben Tipps

30. April 2017

Vier Tipps für eine gelungene Masterarbeit

Studierende, die kurz vor der Beendigung ihres Masterstudiums stehen, haben bereits im Zuge ihres Bachelorabschlusses wichtige Erfahrungen gesammelt, die sich nun als hilfreich erweisen können.  Dennoch sind Abschlussprüfungen immer wieder etwas Besonderes und stellen Studierende vor eine große Herausforderung. Zwar können Studierende von ihren Erfahrungen aus der Bachelorprüfungszeit profitieren, jedoch sind die Abschlussprüfungen der Masterstudiengänge mit weitaus größeren Ansprüchen und höheren Anforderungen verbunden. Besondere Schwierigkeiten bereitet dabei immer wieder die Masterarbeit. Damit bei dieser nichts schiefgeht, sollten Studierende grundsätzlich ein paar Dinge beherzigen.

Erster Tipp: Eine gute Vorbereitung ist die halbe Miete

Fachliche Probleme und Zeitnot sind die beiden größten Sorgenkinder von Studierenden, die sich in den letzten Zügen ihres Studiums befinden. Um diesen vorzubeugen, ist es generell sinnvoll, die Mastarbeit gut vorzubereiten. Zu dieser Vorbereitung sollte zum einen eine umfassende Einarbeitung in das Thema der Masterarbeit und zum anderen die Aufstellung eines effektiven Zeitplans gehören.

Da Studierende in der Regel mehrere Monate mit ihrer Masterarbeit beschäftigt sein werden, ist ein Zeitplan ganz besonders wichtig, um den Überblick nicht zu verlieren. Die Arbeitszeit sollte dabei so strukturiert werden, dass ein ausgewogenes Verhältnis zwischen den Schreib- sowie Recherchephasen herrscht und auch Ruhephasen nicht zu kurz kommen. Ausdruck finden sollten diese Überlegungen in der Ausarbeitung einer Gliederung, an der sich Studierende orientieren können.

Zweiter Tipp: Die richtige Themenwahl

Es gilt als erwiesen, dass Studierende dann eine gelungene Masterarbeit ablegen, wenn das Thema, das Sie in dieser bearbeiten, sie auch persönlich interessiert. Deshalb sollten Studierende schon im Studium Ausschau nach einem spannenden Thema halten oder dieses im Hinblick auf ihre beruflichen Ambitionen wählen. Denn nichts ist schlimmer, als sich monatelang mit etwas befassen zu müssen, das einen kalt lässt oder als langweilig empfunden wird. Fakt ist nämlich, dass das persönliche Interesse oder die Leidenschaft für etwas studentische Köpfe beflügelt und diesen so die Arbeit viel leichter von der Hand geht.

Dritter Tipp: Die Wahl des richtigen Betreuers

Der Weg zum Erfolg ist manchmal steinig. Umso besser ist es, wenn in schwierigen Phasen ein kompetenter Ansprechpartner kontaktiert werden kann, der auf fachliche Fragen die Antworten kennt. Deshalb sollten Studierende schon während ihres Studiums auf Tuchfüllung gehen, um unter all den Professoren den richtigen Betreuer für das Vorhaben ihrer Masterarbeit zu gewinnen. Damit betreuende Professoren und Studierende zusammenkommen können, sollten sich diese schon im Studium austauschen und Interesse an den gleichen Themen haben. Wichtig ist natürlich auch, dass zwischen ihnen ein Vertrauensverhältnis besteht und Studierende sich bei Fragen aller Art ohne Scheu und problemlos an ihren Betreuer wenden können.

Vierter Tipp: Für jedes Problem gibt es eine Lösung

Der dritte Tipp geht gewissermaßen von idealen Verhältnissen aus. Dass diese nicht immer an deutschen Hochschulen herrschen, ist kein Geheimnis. Auch wenn Professoren ihren Schützlingen gern beratend zur Seite stehen möchten, können sie dies oft nicht. Ein immer größer werdendes Arbeitspensum zwingt sie dazu, bestimmte Aufgaben, wie die Betreuung von Studierenden, zu vernachlässigen. Darunter sollten jedoch die Studierenden nicht leiden. Müssen sie auch nicht! Denn wie das nun einmal so ist, gibt es für jedes Problem eine Lösung. Anstatt den Lehrkräften hoffnungslos hinterherzurennen und dabei wertvolle Zeit zu verschwenden, können Studierende ein Ghostwriting-Unternehmen engagieren. Infrage kommt dafür zum Beispiel die Agentur acadoo.

Nicht nur Professoren können komplizierte fachliche Fragen richtig beantworten oder Studierenden einen Schups in die richtige Richtung geben. Denn bei seriösen Ghostwriting-Unternehmen können Studierende ein professionelles Coaching in Anspruch nehmen, das sie in die Geheimnisse des wissenschaftlichen und akademischen Arbeitens einweiht. Unternehmen wie acadoo helfen Studierenden nämlich dabei, ihre Masterarbeit zu gliedern, für diese einen Zeitplan aufzustellen, fachliche Schwierigkeiten zu beseitigen und die wissenschaftlichen Standards sowie Richtlinien korrekt umzusetzen.

Studium

Ghostwriting

Abschlussarbeit

Karriere

acadoo erklärt

Hochschulen/ Universitäten

Kundenwünsche

TOP DIENSTLEISTER
2018
sehr gut
230 Bewertungen
auf kundennote.com

Jetzt unverbindliches Angebot anfordern:

Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst: Datenschutzerklärung.

* Wir schützen ihre Privatsphäre, Ihre Anfrage wird absolut diskret bearbeitet.

Telefon: 0211 88231 709

Ausgezeichnet.org