Unverbindlich anrufen: 0211 88231 709

Fazit Masterarbeit schreiben

Was ist das Fazit einer Masterarbeit?

 

Das Fazit der Masterarbeit ist das letzte Kapitel Deiner Thesis und eine Zusammenfassung der wichtigsten Ergebnisse. Indem Du die zentralen Aspekte der Arbeit noch einmal in Kurzform wiederholst, kann der Leser das Thema besser erfassen.

Neben dem Resümee der wichtigsten Ergebnisse beantwortest Du im Fazit auch Deine Forschungsfrage.

Gut zu wissen: Einleitung und Fazit der Masterarbeit sind häufig ausschlaggebend bei der Benotung der gesamten Arbeit. Dein Professor wird sich zunächst diese beiden Kapitel vornehmen, um sich einen ersten Eindruck über die Qualität der Arbeit zu verschaffen.

Daher solltest Du besondere Sorgfalt auf Aufbau und Inhalt sowie auf die Formulierungen im Fazit legen.

Am besten schreibst Du das Fazit immer mit Blick auf die Einleitung, dann findet sich die Struktur vom Anfang auch im Fazit der Masterarbeit wieder. So kannst Du beide Kapitel einander angleichen und sie sind wie aus einem Guss.

Das Ergebnis kann sich dann sehen lassen.

Was gehört in das Fazit einer Masterarbeit?

Das Fazit Deiner Masterarbeit schließt sich dem Hauptteil an. Es sollte folgende Elemente enthalten:

  • Zusammenfassung der wichtigsten Forschungserkenntnisse
  • Beschreibung der angewandten Methoden
  • Forschungsfrage beantworten – sie bestätigen oder widerlegen
  • Bezug zum aktuellen Forschungsstand verdeutlichen
  • Offene Fragen formulieren
  • Perspektive und Ausblick aufzeigen
  • Griffigen Schlusssatz finden

Noch im Schlusskapitel gibt es also einiges zu berücksichtigen, aber lass Dich dadurch nicht verunsichern. Über Monate hast Du Dich intensiv mit Deinem Thema beschäftigt, sodass das Schreiben des Fazits Dir keine Probleme bereiten sollte.

Beachte bitte: Ein konsequent gleichbleibender Schreibstil bis zum Schluss erleichtert den Lesefluss. Er macht zudem einen kompetenten Eindruck.

Um den wissenschaftlichen Stil im Fazit zu unterstreichen, kannst Du Dich bestimmter Wendungen bedienen. Etwa: Das Ziel der vorliegenden Arbeit war … oder: Eine eingehende             Beantwortung der Forschungsfrage bedarf weiterer Untersuchungen …

Tipp: Da das Fazit eine entscheidende Rolle bei der Benotung spielt, solltest Du Dir genügend Zeit dafür nehmen.

Was muss NICHT in das Fazit einer Masterarbeit?

 

Wenn Du das Fazit Deiner Masterarbeit schreibst, fasst Du in Kürze den Hauptteil Deine Thesis zusammen. Der Schlussteil ist ein Exzerpt der wichtigsten Punkte, darum sollten neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Beispiele darin nicht vorkommen.

Weitere Don’ts sind:

  • Zitate aus anderen Forschungsbereichen
  • Interpretation von bereits präsentierten oder neuen Informationen
  • Fortführung von Kapiteln aus dem Hauptteil
  • Bilder, Statistiken und Tabellen

Du solltest Dich dagegen nicht scheuen, relevante Punkte Deiner Arbeit an dieser Stelle zu wiederholen und kurz auszuführen. Denn fehlen hier Inhalte, dann hat das Auswirkungen auf Deine Benotung. Gleichermaßen hast Du die Möglichkeit, in der Zusammenfassung eventuelle Unklarheiten kurz richtigzustellen – ohne groß zu interpretieren. Denn falls Dein Prüfer etwas nicht versteht, wirkt sich das ebenfalls negativ auf Deine Gesamtnote aus.

Denke daran: Das Fazit ist quasi Deine gesamte Masterarbeit in Mini-Form – der Leser sollte alles herauslesen können ohne den Hauptteil zu kennen.

Benötigst Du Hilfe beim Schreiben deiner Masterarbeit? Wir helfen Dir!

Der Unterschied zwischen der Diskussion und dem Fazit

 

Die Diskussion ist das vorletzte Kapitel Deiner Thesis, sie ist  also vor dem Fazit zu positionieren.

Es ist wichtig, den Unterschied dieser beiden Teile Deiner Masterarbeit deutlich zu machen. Das geschieht allein schon durch den Umfang: Während das Fazit etwa drei bis vier Seiten einnimmt, beträgt der Umfang der Diskussion rund fünf bis zehn Seiten. Er ist also mehr als doppelt so lang wie das Fazit und nimmt bis zu 20 % der gesamten Länge der Masterarbeit ein.

Inhaltlich ist das Fazit eine reine Zusammenfassung, während in der Diskussion die Ergebnisse der Untersuchung interpretativer behandelt werden. Du gehst darin auch ausführlicher auf die Resultate ein und beantwortest die Forschungsfrage.

Wichtig: Der Zweck des Fazits ist eine Gesamtdarstellung der Masterarbeit, während die Diskussion eine Evaluation der Forschungsergebnisse ist.

Achte auch auf den Schreibstil, der in Nuancen abweicht: Im Fazit ist er kurz und präzise. In der Diskussion darf er ruhig etwas detaillierter ausfallen.

Fazit schreiben: worauf zu achten ist / kleine Tipps – Eine Checkliste

 

Mit dem Fazit bist Du an das Ende der Niederschrift Deiner Masterarbeit gekommen. Wahrscheinlich ist es kurz vor Abgabe und Du arbeitest unter Zeitdruck.

Damit auch Dein letztes Kapitel gut gelingt, hier eine Checkliste für Dein Vorgehen:

 

  • Finde eine gelungene Überleitung und einen fesselnden Einstieg für Dein Schlusskapitel. Natürlich sollst Du Deine wissenschaftliche Schreibe beibehalten, aber der Einstieg macht idealerweise Lust aufs Weiterlesen.
  • Das Fazit ist eine Zusammenfassung Deiner Thesis mitsamt den Ergebnissen. Bringe es auf den Punkt, formuliere in kurzen Sätzen. Vermeide neue Gedanken, Interpretationen, Beispiele sowie Zitate von anderen Forschenden.
  • Ordne die Ergebnisse in den Forschungskontext und beantworte die Fragestellung.
  • Bemühe Dich, einen Ausblick auf die zukünftige Forschung zu geben. Damit zeigst Du auch, dass Dir an der Wissenschaft gelegen ist.
  • Wähle die richtige Zeitform: Du schreibst im Präsenz und wählst das Präteritum nur, wenn Du Bezug auf die Forschung nimmst.

Ein Beispiel für das Fazit finden

Inzwischen dürfte Dir ein wissenschaftlicher Schreibstil ganz zu eigen sein. Um im Fazit Deiner Masterarbeit richtig zu glänzen, kannst Du einige Formulierungen einstreuen, welche die wissenschaftliche Ausdrucksweise noch hervorheben.

Hier einige Beispiele für verschiedene Passagen im Fazit:

  1. Zusammenfassung

Ziel der vorliegenden Masterarbeit war es …

Abschließend kann festgestellt werden, dass …

Diese Arbeit setzt sich mit … auseinander.

  1. Ergebnisse darstellen

 Die Forscher kommen zu dem Schluss, dass …

Um die Situation XY zu verbessern, müsste also …

Die genannten Ergebnisse zeigen eindeutig Parallelen zu …

  1. Thema einordnen

… ist Thema verschiedener Wissenschaften.

… ist ein viel diskutiertes Thema.

… hat eine nicht zu unterschätzende Bedeutung für …

  1. Ausblick

 Wünschenswert wäre ein Vergleich der Ergebnisse mit …

Eine lohnenswerte Aufgabe für die nahe Zukunft wäre …

Fragen zum Fazit der Masterarbeit?

 

Wenn Du weitere Fragen zum Fazit Deiner Masterarbeit hast, kannst Du Dich gerne immer an acadoo wenden.

Das könnte Dich interessieren:

Experteninterview Masterarbeit

Experteninterview Masterarbeit

Was ist das Experteninterview einer Masterarbeit? Für die Beantwortung der Forschungsfrage in Deiner Abschlussarbeit kannst Du zwischen zwei Methoden wählen: der qualitativen und der quantitativen. Während die quantitative Methode auf die Zusammenstellung möglichst...

mehr lesen
Einleitung Masterarbeit

Einleitung Masterarbeit

Was ist die Einleitung einer Masterarbeit?   In der Einleitung spiegelt sich in Kurzform Deine gesamte Masterarbeit. Mit ihr willst Du dem Leser Deine Thesis kompakt vorstellen. Eine solche Einführung in das Thema und in Deine Ausarbeitung ist wichtiger, als Du...

mehr lesen
Diskussion Masterarbeit

Diskussion Masterarbeit

Was ist die Diskussion einer Masterarbeit?   Wenn Du bei der Niederschrift Deiner Masterarbeit die Diskussion erreicht hast, bist Du bereits beim vorletzten Kapitel angelangt. Das Gute also ist, dass Du mit dem schriftlichen Teil bald fertig bist. Es heißt aber...

mehr lesen
Ausgezeichnet.org