Benötigen Sie Hilfe bei Ihrer Arbeit?

Unsere Akademiker haben bereits unzählige wissenschaftliche Arbeiten erfolgreich begleitet. Sie haben langjährige Erfahrung, verfolgen selbst eine wissenschaftliche Karriere und sind somit fortlaufend auf dem neusten wissenschaftlichen Stand.

0211 882 317 09 Schreiben Sie uns

In vielen Berufsfeldern ist ein Masterabschluss die entscheidende Eintrittskarte. Und vor allem im weiteren Verlauf einer Karriere kann ein solcher Abschluss ein großer Vorteil sein, um für Führungspositionen auf Managementebene in Betracht gezogen zu werden. Die DIPLOMA Hochschule bietet eine ganze Reihe an Masterstudiengängen an, die als Fernstudium und somit auch berufsbegleitend absolviert werden können. Das gilt auch für die am Ende des vier-semestrigen Studiums anstehende Masterarbeit.

Welche Master-Studiengänge gibt es an der DIPLOMA Hochschule?

Die DIPLOMA Hochschule bietet sowohl ein Präsenzstudium am Campus vor Ort in Hessen an als auch diverse Fernstudiengänge. Bei letzterem haben die Studenten die Wahl zwischen einem Bachelor- und einem Masterabschluss. Die angebotenen Masterstudiengänge stammen aus den drei Fachbereichen Wirtschaft und Recht, Gesundheit und Soziales sowie Gestaltung. Die aktuell an der DILPOMA Hochschule angebotenen Masterstudiengänge sind:

  • General Management
  • Wirtschaft und Recht: Management
  • Wirtschaft und Recht: Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftspsychologie
  • Wirtschaftsrecht mit internationalen Aspekten
  • Angewandte Gesundheits- und Therapiewissenschaften
  • Gesundheitsmanagement
  • Psychologie
  • Psychosoziale Beratung in Sozialer Arbeit
  • Sozialmanagement
  • Creative Directio

Warum sollte ich einen Masterabschluss machen?

Es gibt verschiedene Gründe dafür, einen Masterstudiengang zu absolvieren. In manchen Berufsfeldern ist ein Master die Voraussetzung für den Berufseinstieg. Außerdem kann ein Masterabschluss dir später Türen zu weiterführenden Positionen auf Managementebene öffnen. Aber auch unabhängig von Entscheidungen zu einer zukünftigen Karriere entscheiden sich viele Studenten einfach aus persönlichem Interesse für einen Masterstudiengang.

Der Vorteil der Masterstudiengänge an der DIPLOMA Hochschule ist, dass du sie alle als Fernstudium und somit berufsbegleitend absolvieren kannst. Durch das digitale Studienangebot kannst du dir deine Lernzeiten selbst organisieren und sie so mit deinen Arbeitszeiten abstimmen. Diese Selbstbestimmtheit macht das berufsbegleitende Studieren wesentlich einfacher.

Wie unterscheidet sich die Masterarbeit von der vorigen Bachelorarbeit?

Der vorgegebene Umfang deiner Masterarbeit hängt in erster Linie von deinem Studiengang und der entsprechenden Prüfungsordnung in diesem Bereich ab. Trotzdem sollte dir bewusst sein, dass eine Masterarbeit komplexer und auch umfangreicher sein wird, als es die Bachelorarbeit war. In Deutschland ist eine Masterarbeit im Durchschnitt etwa 66 Seiten lang und die Studenten schreiben zwischen fünf bis sechs Monaten an ihrer Masterarbeit. Das ist mehr als die durchschnittlichen 40 Seiten einer Bachelorarbeit.

Darüber hinaus sind die inhaltlichen Anforderungen an eine Masterarbeit weitaus höher als bei der Bachelorarbeit. Da du in einem Masterstudiengang ja bereits eine wissenschaftliche Arbeit verfasst hat, wird nun auch automatisch mehr vorausgesetzt. Deswegen wird auch die Beschäftigung mit dem Thema deiner Masterarbeit intensiver werden (siehe auch: Bachelorarbeit schreiben an der DIPLOMA Hochschule).

Tipps für das Schreiben deiner Masterarbeit

Lass dich von dem größeren Umfang der Masterarbeit nicht einschüchtern (siehe auch: Masterarbeit Länge). Halte dir stets vor Augen, dass du die Bachelorarbeit bereits erfolgreich hinter dich gebracht hast. Darüber hinaus gibt es ein paar weitere Tipps, die dir das Schreiben deiner Masterarbeit erleichtern können:

1. Halte dich an die Vorgaben

Das klingt vielleicht simpel, aber ist für manch einen Studenten doch nicht selbstverständlich. Sieh die Vorgaben nicht als Einschränkung, sondern als hilfreiche Begrenzung, denn du musst dir über das Format deiner Arbeit zumindest schon mal keine eigenen Gedanken machen.

2. Qualität vor Quantität

Mehr ist nicht immer auch besser. Bleibe präzise und halte dich an die Seitenvorgaben. Was du schreibst ist wichtiger, als wie viel du schreibst. Setze dir dabei das Ziel, dich so gut und intensiv es geht, mit deinem Thema auseinanderzusetzen, statt schlicht das vorgegebene Seitenziel zu erreichen.

3. Hol dir Hilfe

Das kann ein Gespräch mit deinem betreuenden Dozenten sein, der Austausch mit anderen Kommilitonen, die ebenfalls an ihrer Masterarbeit schreiben oder auch in Form einer offiziellen Schreibberatung, die dich bei dem Verfassen deiner Arbeit unterstützt, geschehen. Egal, welchen Weg du gehst, du kannst dir Hilfe holen, wenn du einmal bei deiner Masterarbeit nicht mehr weiterweißt.

Ausgezeichnet.org