Unverbindlich anrufen: 0211 88231 709

Die Masterarbeit verteidigen

Einleitung – was ist die Verteidigung der Masterarbeit?

 

Die Verteidigung der Masterarbeit ist eine mündliche Prüfung, bei der Du vor einem Komitee Stellung nimmst zum Inhalt Deiner Thesis. Möglicherweise hattest Du eine ähnliche Situation bereits am Ende Deines Bachelor-Studiengangs zu bestehen – dann weißt Du in etwa, was auf Dich zukommt.

Falls nicht, hier die wichtigsten Informationen: Mit der Verteidigung der Masterarbeit schließt Du den Master-Studiengang endgültig ab. Zu dem Prüfungsgespräch wirst Du nur zugelassen, wenn Du die Masterarbeit bestanden hast. Was konkret bedeutet: Deine schriftliche Ausarbeitung wurde mindestens mit der Note ausreichend bewertet.

Das Prüfungskomitee besteht zumeist aus Deiner ersten und zweiten Prüfungsperson. Ziel der Master-Verteidigung ist es, dass Du mündlich mit Deinen Ausführungen zur Masterarbeit überzeugst. Die Prüfer werden bei einigen Punkten nachfragen. Mit Deinen Antworten kannst Du beweisen, dass Du Dich gründlich und auf wissenschaftliche Art mit dem Thema auseinandergesetzt hast.

Übrigens: Verteidigung ist nicht gleich Kolloquium. Letzteres findet begleitend zum Studium statt.

Wie läuft die Verteidigung einer Masterarbeit ab?

In der Regel besteht die Verteidigung der Masterarbeit aus zwei Teilen:

1. Präsentation der Masterarbeit

Abhängig von den Prüfern sind entweder ein paar Erklärungen zu den Forschungsergebnissen Deiner Arbeit abzugeben oder es ist ein kurzer Vortrag zu halten. Mitunter ist die Verteidigung der Masterarbeit auch mit etwas mehr Aufwand verbunden. Es werden dann zusätzliche Darstellungsmittel wie eine Power Point Präsentation oder Handouts verlangt.

2. Diskussion der Ergebnisse

Im Anschluss stellen Dir die Prüfer noch Fragen zu Deiner Arbeit. Das ist kein einfaches Frage-und-Antwort-Spiel. Denn an dieser Stelle wird Deine Fähigkeit zur diskursiven Auseinandersetzung geprüft. Welche Argumente bringst Du vor? Wie formulierst Du?

Es ist ebenfalls möglich, dass die Fragen über Dein Thema hinausgehen und Dein Fachwissen allgemein abgecheckt wird.

Beachte: Der Ablauf der Verteidigung kann je nach Hochschule und Prüfer unterschiedlich sein. Kläre vorab, worauf Du Dich einzustellen hast. Erkundige Dich auch, wie lange Deine Präsentation dauern darf und welche technischen Hilfsmittel erlaubt sind.

Kann man bei der Verteidigung durchfallen?

 

Die Notenvergabe erfolgt am Ende des 2. Teils des Prüfungsgespräches. Vielleicht treibt Dich die Sorge um, dass Du aufgrund einer schlechten Präsentation bei der Master-Verteidigung  durchfallen könntest?

Diese Sorge ist unbegründet. Denn in diesem Stadium fällt kaum mehr jemand durch. Bedenke: Deine schriftliche Ausführung ist bereits benotet – aufgrund dieser Bewertung wurdest Du zur  Verteidigung Deiner Masterarbeit überhaupt zugelassen. Dein Betreuer kennt Deine Arbeit und er kann Deine fachliche Kompetenz gut einschätzen.

Außerdem: Im Gegensatz zu einer Bachelor-Thesis hat eine Masterarbeit häufig sehr spezielle Themenschwerpunkte. Es ist nicht sicher, dass Dein Prüfer auf Deinem Gebiet in allen Details bewandert ist.

Durch Deine monatelange Forschungsarbeit bist Du jedoch zum Spezialisten herangereift. Ein paar Fragen dürften Dich da nicht aus der Fassung bringen. Sieh die Nachfragen durch die Prüfer eher als Anregung an, Dich unter Umständen mit weiterführender Forschung zu befassen.

 

Benötigst Du Hilfe beim Schreiben deiner Masterarbeit? Wir helfen Dir!

Kann man die Verteidigung wiederholen?

 

Du kannst davon ausgehen, dass die schriftliche Masterarbeit in einem Verhältnis von 8:2 gegenüber der Note der Master-Verteidigung gewertet wird. Insofern kann das Ergebnis des Prüfungsgesprächs die Gesamtnote nur marginal beeinflussen. Wenn Du allerdings aufgrund Deiner schriftlichen Arbeit zwischen zwei Noten stehst, gibt die Benotung der Masterarbeit-Verteidigung womöglich einen letzten Ausschlag.

Obwohl es relativ unwahrscheinlich ist, dass Du in dieser letzten Prüfungsphase durchfällst, ist für den Fall – zumindest theoretisch – vorgesorgt. Die meisten Prüfungsordnungen sehen vor, dass nicht bestandene Verteidigungen von Abschlussarbeiten einmal wiederholt werden können.

Erkundige Dich bei Deiner Hochschule, wie die Richtlinien hierzu sind.

Tipp: Sicher ist Dir bewusst, dass nicht jeder Masterstudiengang mit einer Verteidigung der Masterarbeit endet. Bei einigen Fachbereichen genügt die schriftliche Ausarbeitung. Fallst Du die Verteidigung der Masterarbeit unter allen Umständen umgehen möchtest, dann solltest Du beim Prüfungsamt anfragen, ob der Wechsel in eine andere Prüfungsordnung möglich ist.

Wie lange dauert die Verteidigung der Masterarbeit?

 

Deine Masterarbeit zu verteidigen wird insgesamt etwa 30–60 Minuten dauern. Das mag Dir zunächst als sehr viel erscheinen. Aber Du wirst sehen: Mit der richtigen Vorbereitung der Verteidigung wird Dir die Zeit nicht lang werden – im Gegenteil. Willst Du alle Fakten und Schlussfolgerungen in einer guten Präsentation vorbringen, dann läuft Dir die Zeit eher davon.

Generell wird davon ausgegangen, dass sich das Prüfungsgespräch zeitlich wie folgt aufteilt:

  1. Präsentation Deiner Masterarbeit: Für die Darlegung Deiner Thesen, Deiner Vorgehensweise und Ergebnisse werden Dir in etwa 15 – 20 Minuten eingeräumt.
  2. Diskussion der Ergebnisse: Für die Fragen vonseiten der Prüfer und für Deine Antworten ist ein Zeitraum von rund 20 – 40 Minuten vorgesehen. 

Der zeitliche Rahmen der Master-Verteidigung kann je nach Hochschule und Prüfer variieren. Wichtig: Du solltest bei Deiner Präsentation unbedingt einen Fokus setzen. Erläutere, worum es dir bei Deiner Arbeit wirklich geht und was der Kern Deiner Erkenntnisse ist. Das macht einen professionellen Eindruck.

 

Kleine Tipps für die Verteidigung Deiner Masterarbeit

Wie für vieles gilt auch für die Verteidigung Deiner Masterarbeit: Eine gute Vorbereitung ist alles. Hier einige Tipps, damit das Prüfungsgespräch erfolgreich für Dich abläuft.

Tipp 1:

Lies Deine Masterarbeit so, als habe sie ein anderer geschrieben. Arbeite Schwächen und Stärken heraus. Überlege, zu welchen Punkten die Prüfer Fragen stellen könnten. Bereite gute Antworten vor.

Tipp 2:

Stelle Dir ein Auditorium aus Familie und Freunden zusammen, um ein Gefühl für die Prüfungssituation zu bekommen.

Beachte: Dein Präsentationsstil fließt in die Benotung mit ein.

Wiederhole darum das, was du sagen willst, auch vor einem Spiegel oder einer Handy-Kamera. So trainierst Du das freie Sprechen.

Tipp 3:

Verteidigungen von Masterarbeiten sind zum Teil öffentlich zugänglich. Nutze eine solche Chance und mische Dich unter das Publikum. Bei einer solchen Gelegenheit kannst Du lernen, beispielsweise: Welche Fragen stellen die Prüfer? Worauf achten sie bei der Präsentation, was loben und was kritisieren sie?

Wie wir Dich bei der Verteidigung unterstützen können

Die Vorstellung, einem Prüfungskomitee gegenüberzustehen und die eigene Masterarbeit verteidigen zu müssen, sorgt bei vielen Studenten für unangenehme Gefühle.

Was kannst Du Sinnvolles dagegen tun?

Als Agentur für angehende Akademiker bieten wir einen professionellen Service rund ums Studium. Daher kann acadoo Dir auch hilfreiche Unterstützung bei der Vorbereitung der Masterarbeit-Verteidigung geben. Du kannst unter folgenden Möglichkeiten wählen oder sogar alle nutzen, um auf Nummer sicher zu gehen:

  1. Gemeinsam mit einem unserer Experten gehst Du Deine Thesis durch und arbeitest relevante Punkte heraus. So erstellt Ihr eine Grundlage für Deine wissenschaftliche Präsentation.
  2. Ob es sich bei der Präsentation um eine kurze Rede oder eine Power Point Vorführung handelt – wir bieten Mustervorlagen für jede Art von Vortrag.
  3. Wir haben außerdem nützliche Tipps für Dich. Es gibt möglicherweise unerwartete Situationen im Prüfungsgespräch, auf die Du nicht vorbereitet bist. Die wir aber kennen. Lass Dich von uns beraten – wir sind Profis.

 

Das könnte Dich interessieren:

Experteninterview Masterarbeit

Experteninterview Masterarbeit

Was ist das Experteninterview einer Masterarbeit? Für die Beantwortung der Forschungsfrage in Deiner Abschlussarbeit kannst Du zwischen zwei Methoden wählen: der qualitativen und der quantitativen. Während die quantitative Methode auf die Zusammenstellung möglichst...

mehr lesen
Einleitung Masterarbeit

Einleitung Masterarbeit

Was ist die Einleitung einer Masterarbeit?   In der Einleitung spiegelt sich in Kurzform Deine gesamte Masterarbeit. Mit ihr willst Du dem Leser Deine Thesis kompakt vorstellen. Eine solche Einführung in das Thema und in Deine Ausarbeitung ist wichtiger, als Du...

mehr lesen
Diskussion Masterarbeit

Diskussion Masterarbeit

Was ist die Diskussion einer Masterarbeit?   Wenn Du bei der Niederschrift Deiner Masterarbeit die Diskussion erreicht hast, bist Du bereits beim vorletzten Kapitel angelangt. Das Gute also ist, dass Du mit dem schriftlichen Teil bald fertig bist. Es heißt aber...

mehr lesen
Ausgezeichnet.org